Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Handball: Göttingerinnen unterliegen Vorsfelde mit 26:29

Landesliga Handball: Göttingerinnen unterliegen Vorsfelde mit 26:29

Einen Rückschlag auf dem Weg zum Titel haben die Landesliga-Handballerinnen der HSG Göttingen mit der 26:29 (13:14)-Niederlage bei MTV Vorsfelde hinnehmen müssen. Damit ist der Verfolger bis auf drei Punkte an das Team von Trainer Viebrans herangerückt.

Voriger Artikel
Radball: Zwei Obernfelder Teams auf dem Podest
Nächster Artikel
Frauenhandball: Becker und Lambrecht trainieren HSG Plesse-Hardenberg
Quelle: dpa (Symbolbild)

Im Hinspiel musste die HSG ihre erste Saisonniederlage einstecken, in Vorsfelde sollte nun die Revanche gelingen. Hochkonzentriert begannen die Gäste, dann knickte Lieseberg, die gerade das 3:0 erzielt hatte, ohne Fremdeinwirkung um und musste vom Feld. Vorsfelde kam heran und machte aus dem Rückstand eine Führung. Bis zum 19:19 konnte sich dann keine Mannschaft absetzen. Dann klappte plötzlich nichts mehr bei der HSG. Erst beim 20:26 war die Pechsträhne vorbei. Mit großem Einsatz kämpften sich die Gäste zurück ins Spiel (25:27), mehr verhinderten die Schiedsrichter. „Wir konnten machen was wir wollten, die Entscheidungen waren immer gegen uns“, klagte Viebrans. – Tore HSG: Rösler (5), Voigt (5), Tischer (5/1), J. Schmieding (4/2), Herbst (3), K. Schmieding (3), Lieseberg (1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 19:30 Uhr

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt hat beim FC Augsburg einen Dämpfer erlitten und den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt