Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Handball-Oberlig HG Rosdorf-Grone verordnet sich straffes Vorbereitungs-Programm

Testspielserie startet am 8. August Handball-Oberlig HG Rosdorf-Grone verordnet sich straffes Vorbereitungs-Programm

Die Oberliga-Handballer der HG Rosdorf-Grone haben für die zweite Testspielphase ab 8. August den Vorbereitungsplan für die am 5. September (18.30 Uhr) gegen Eintracht Hildesheim II beginnende Punktrunde veröffentlicht.

Voriger Artikel
Handball: Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg tritt in Vellmar an
Nächster Artikel
Glänzende Generalprobe der Rope-Skipper des TV Roringen

Trainer Gernot Weiss bringt die HG Rosdorf-Grione auf Trab.

Quelle: Heller

Rosdorf. Erstmals stellt sich die neuformierte HG den heimischen Fans am Sonnabend, 15. August, um 15 Uhr in der Halle des Göttinger Max-Planck-Gymnasiums im Test gegen den nordhessischen Landesligisten SVH Kassel vor. Die Rosdorfer Halle steht in den Sommerferien nicht zur Verfügung.

Bereits am 8. August spielt die HG in Nordhemmern beim westfälischen Oberligisten LIT Handball. Am 9. August um 16 Uhr steht für die Schützlinge von Trainer Gernot Weiss das Kreisderby beim Verbandsligisten HSG Plesse-Hardenberg auf dem Programm und am 14. August ein Test beim Braunschweiger Landesligisten MTV Groß Lafferde.

Am 21. August geht es zum nordhessischen Oberligisten TSV Vellmar, gefolgt von zwei Partien in der Göttinger Wörthhalle: am Sonnabend, 22. August (18 Uhr) gegen Plesse-Hardenberg und einen Tag später um 15 Uhr gegen den nordhessischen Landesligisten TSV Landwehrhagen.

Zum Abschluss der Vorbereitungen tritt die HG am 29. August beim hessischen Oberligisten ESG Gensungen/Felsberg an. Längst an Bord sind dann die fünf Neuverpflichtungen Vlad Avram (Galati/Rumänien), Jan-Philipp Nass (Duderstadt), Maximilian Zech (Alfeld), Clemens Warnecke (Moringen) und Torwart Daniel Ziegler (Rotenburg/Fulda).

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 09:34 Uhr

Bayern München kann nach dem 3:1 in Mainz am Wochenende ganz entspannt vor dem Fernseher verfolgen, was die Konkurrenz in der Fußball-Bundesliga zustande bringt. Der Rekordmeister wähnt sich wieder auf dem richtigen Weg.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt