Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gösp-HH OLF

Handball-Oberliga Gösp-HH OLF

Nur die Oberliga-Handballerinnen der HSG Plesse-Hardenberg haben sich mit einem deutlichen Sieg in die Herbstpause verabschiedet. Knappe Niederlagen kassierten dagegen die HG Rosdorf-Grone und die HSG Göttingen, die beide aber spielerisch überzeugten.

Voriger Artikel
Eine klare Angelegenheit
Nächster Artikel
Fussball

Neunfache HSG-Torschützin: Kimberly Schmieding.

Quelle: Alciro Theodoro da Silva

Göttingen. Hannoverscher SC - HG Rosdorf-Grone 30:29 (16:18). Die Mannschaft von Trainer Lennart Pietsch hat bis in die Schlussphase hinein geführt (28:27/55.). Ausschlaggebend für die Niederlage waren in der Endphase jedoch skurrile Verhaltensweisen des heimischen Kampfgerichts. „So bin ich noch nie beschissen worden“, ärgerte sich Pietsch, der das beste Saisonspiel seines Teams gesehen hatte. „Ich kann den Spielerinnen keinen Vorwurf machen, sie waren top motiviert.“ - Tore: HG: Rettberg (5), Jeep (4), Eisenhauer (7), Kehler (1), Leonard (3/1), Gutenberg (4), Hille (5).

TuS Bergen - HSG Göttingen 29:27 (19:13). Ohne beide etatmäßige Torfrauen und Janica Voigt im Rückraum hat sich die HSG gut aus der Affäre gezogen. Zu keinem Zeitpunkt haben sich die Göttingerinnen aufgegeben. „Sie haben große Moral bewiesen, auch als sie in der Endphase schon sechs Tore zurück lagen“, war HSG-Trainer Uwe Viebrans mit seinem Team zufrieden. - Tore HSG: Tischer (4/2), Jansen (3), Lieseberg (2), Albrecht (1), Wehnert (1), Schmieding (9/2), Rösler (4), Gräser (3).

SG Zweidorf/Bortfeld - HSG Plesse-Hardenberg 18:30 (13:16). „Das war eine Pflichtsieg - ohne dem Gegner nahetreten zu wollen“, sagte HSG-Trainer Tim Becker. Sein Team tat sich vor der Pause noch schwer, war teilweise unkonzentriert. Das änderte sich aber mit Wiederanpfiff. Nur fünf Gegentore sprechen da eine deutliche Sprache. - Tore HSG: Hemke (4), Rombach (2), Henne (2), Sander (7/2), Strahlke (3), Thoelke (6), Al Najem (2), Hollender (4).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 12:25 Uhr

Der kriselnde Bundesligist steckt tief im Tabellenkeller. Im Kampf gegen den Abstieg könnte ein ehemaliger Frankfurter helfen.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt