Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Paul-Otto-Turnier beginnt am Sonnabend

Handball Paul-Otto-Turnier beginnt am Sonnabend

Traditionell steht kurz vor Saisonbeginn in den Handball-Ligen das Paul-Otto-Turnier des MTV Geismar auf dem Programm - und das bereits in der 23. Auflage. Den Auftakt bestreiten am Sonnabend Frauenteams, gespielt wird vier Tage lang in den Sporthallen Geismar I und II.

Voriger Artikel
Kujoth erhält Verstärkung
Nächster Artikel
Mueller auf „Mission Impossible“
Quelle: Symbolbild

Geismar. Das Frauenturnier (ab Landesliga) ist gut besetzt: Das Team des Gastgebers misst sich mit dem Erzrivalen HG Rosdorf-Grone I, DSC Dransfeld I, MTV Vater Jahn Peine sowie den drei hessischen Vereinen SVH Kassel, SHG Hofgeismar/Grebenstein (Sieger des Regionsturniers 2015) und HSG Zwehren/Kassel.

Am Sonntag bekommt es die männliche A-Jugend des Gastgebers mit einer starken Konkurrenz zu tun. Dabei sind neben der HG Rosdorf-Grone und dem MTV Moringen wiederum drei hessische Vereine. Beim Turnier der männlichen B-Jugend dürfte der Drei-Länder-Vergleich zwischen Teams aus Niedersachsen, Hessen und Thüringen besonders interessant sein. Favorit ist sicherlich der Bundesliga-Nachwuchs des ThSV Eisenach.

Die weibliche A- und B-Jugend tragen altersklassenübergreifend ein gemeinsames Turnier aus. Dabei sind die A-Jugendteams des MTV und der HSG Rhumetal sowie die B-Jugendteams der HG Rosdorf-Grone, der HSG Oha und der JSG Weserbergland.

Wermutstropfen für das MTV-Organisationsteam um Jens Schwerdt ist die schwache Resonanz bei der Konkurrenz der Männer ab Landesliga aufwärts, die abgesagt werden musste. Der Verbandsliga-Aufsteiger MTV Geismar ist damit zum zuschauen verdammt. Alle weiteren Konkurrenzen finden am Wochenende 27./28. August statt.

r

Paul-Otto-Termine: mtvgeismar.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Hardenberg Klassika Gartenmarkt