Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Handball-Regionsoberliga: TV Jahn Duderstadt verliert 17:26

Nummer zu groß Handball-Regionsoberliga: TV Jahn Duderstadt verliert 17:26

Die Handball-Regionsoberliga Frauen des TV Jahn Duderstadt haben ihr Heimspiel gegen den MTV Geismar II mit 17:26 (8:16) verloren. Der Tabellenzweite, der eine Oberliga-Spielerin dabei hatte, erwies sich als eine Nummer zu groß für die Eichsfelderinnen.

Voriger Artikel
Leichtathletik: LG Eichsfeld überzeugt in Osterode in allen Altersklassen
Nächster Artikel
11. Bronson-Bar-Lauf: Emilia Waida gewinnt in Hilkerode
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Duderstadt. Zur Pause lagen die Schützlinge von Jahn-Coach Hans-Joachim Stockfisch bereits mit 8:16 fast uneinholbar zurück.

Lediglich bis zum 3:4 war die Begegnung noch einigermaßen ausgeglichen, dann zogen die MTV-Frauen auf 10:4 davon. „Da haben wir viel zu viel liegen gelassen, hinten wie vorne“, meinte Stockfisch. In der zweiten Hälfte lief es dann wirklich gut für die Eichsfelder Gastgeberinnen.

„Da war ich mit der Mannschaft zufrieden“, berichtete Coach Stockfisch. Es wäre letztlich vielleicht sogar mehr drin gewesen für die Duderstädterinnen, die die zweite Hälfte knapp gewannen.

Tore TV Jahn: Ellrott (8), Stockfisch (2), Müntz, Brill (je 2), Schmidtke, Müller, Dluzinski (je1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt