Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Handball: Rosdorf-Grone siegt 24:21 gegen Duderstadt

Oberliga Handball: Rosdorf-Grone siegt 24:21 gegen Duderstadt

Die Handballer der HG Rosdorf-Grone haben auch das zweite Derby der Oberliga-Saison gegen den TV Jahn Duderstadt für sich entschieden. Die Gastgeber setzten sich in der voll besetzten Rosdorfer Halle am Siedlungsweg mit 24:21 (8:9) gegen die Eichsfelder durch.

Voriger Artikel
Tischtennis-Kreispokal: Seulingen II und Bilshausen werden von Spitzenmannschaften gefordert
Nächster Artikel
Veilchen-Ladies dominieren gegen Grünberg
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Angefeuert von lautstarken Fans auf beiden Seiten war das Spiel zunächst zerfahren, Tore blieben Mangelware. Dagegen sahen die Zuschauer viele Fehler, Fehlpässe und starke Torhüterleistungen auf beiden Seiten. Der TV Jahn schien schneller die Nervosität abgelegt zu haben, wirkte bis weit in die zweite Halbzeit hinein abgeklärter, führte beim 14:11 (41.) sogar schon mit drei Toren. Selbst in Unterzahl-Situationen war es immer wieder Carlos Swoboda, der beherzt abschloss und seine Mannschaft im Spiel hielt.

 

Als die HG gut zehn Minuten vor Schluss erstmals in Führung ging (18:17/49.), übernahm sie auch die Regie. Sie wirkte entschlossener, hatte die besseren Ideen, schaffte es aber nicht, sich entscheidend abzusetzen. Beim 21:20 (57.) unkte Trainer Gernot Weiss noch auf der Bank: „Das wird ein Unentschieden oder wir verlieren sogar noch.“ Doch Mathis Ruck, der alle seine fünf Treffer im zweiten Abschnitt erzielte, schloss nun konsequent ab, Julian Krüger hielt noch einen Tempogegenstoß - und die Partie war zu Gunsten des Tabellenzweiten entschieden. Dem TV Jahn blieb nur der Trost, aufopferungsvoll gekämpft zu haben. Das sah auch Trainer Christian Caillat so, der der Mannschaft „überhaupt keinen Vorwurf“ machen konnte. – HG: Krüger, Döscher - Ruck (5), Kupzog (1), Frölich, Müller, Brandes (6/3), Krebs (7), Heske (1), König (2), Bruns, Bonhof (2). - TV Jahn: Wedemeyer-Kuhlenkampf – Möller (1), Loest, F. Kreitz (1), Swoboda (6), Kornrumpf (1), Heim (6), V. Grolig, Brand (5/2), Artmann (1).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt