Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Handball: Sechster Auswärtssieg für Plesse-Hardenberg

Verbandsliga Handball: Sechster Auswärtssieg für Plesse-Hardenberg

Seinen sechsten Auswärtssieg hat der Verbandsligist HSG Plesse-Hardenberg mit 34:27 (12:13) bei der TSV Burgdorf III eingefahren und damit den vierten Platz untermauert. Dabei hatte das Burgenteam die Anfangsphase total verschlafen und lag 0:4 (5) und 3:10 (11.) zurück.

Voriger Artikel
Handball: Rosdorf-Grone gewinnt gegen Duderstadt 24:21
Nächster Artikel
Volleyball: Niederlage kostet Tuspo Weende Platz 1
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bovenden. Erst ab der 15. Minute war die HSG präsent und verkürzte bis zur Pause auf einen Treffer. Nach dem Seitenwechsel folgte der Ausgleich, ehe die Schützlinge von Trainer Jens Wilfer immer besser in Fahrt kamen und über 21:21 auf 28:23 davonzogen. „Patrick Schindler und Florian Brill überzeugten mit Tempogegenstößen. Malte Jetzke und Sebastian Herrig hielten die Abwehr zusammen“, berichtete Wilfer. Zwar versuchten es die Gastgeber nach dem wachsenden Rückstand mit einer Manndeckung gegen Torjäger Carsten Beyer und später gegen Malte Jetzke, doch ließ sich die HSG davon nicht beeindrucken. „Trotz unseres relativ kleinen Kaders (ohne Glapka, Reimann, Grobe, Romeike) haben wir sechzig Minuten ein hohes Tempo gespielt“, lobte Wilfer auch die Moral seines Teams, in dem  Patrick Schindler nicht nur durch seine Schnelligkeit sondern auch durch Tore bestach. Am  29. März treffen beide Teams im ausgefallenen Hinspiel aufeinander. – Tore HSG: P. Schindler (12/2), Beyer (8), Brill (7), Gloth (3), Herrig (2), Jetzke (1), M. Meyer (1/1). nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt