Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
TG Münden steigt wieder auf

Handball TG Münden steigt wieder auf

Die TG Münden hat nach einjähriger Abwesenheit am letzten Spieltag mit einem 39:20 (19:8) Erfolg beim SV Altencelle als Tabellenzweiter die Rückkehr in die Oberliga geschafft - zusammen mit dem Meister Sportfreunde Söhre.

Voriger Artikel
Zum Sieg ein Muttertagskuss
Nächster Artikel
Ein Ehrenpreis voller Heimatliebe
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Die HSG Rhumetal sicherte sich durch einen 31:21 (13:7) Sieg gegen den Absteiger SV Alfeld die Klasse. Absteigen in die Landesliga müssen auch der MTV Müden/Örtze, TSV Wietzendorf und Schlusslicht MTV Eyendorf. Bei jenem Tabellenletzten unterlag der vor einer Woche gerettete Aufsteiger MTV Geismar 25:32 (14:16). Dabei führte der MTV bereits 6:2 (6.), ehe die Gastgeber immer besser in Schwung kamen und auf die Siegerstraße einbogen. Achsel (5), Jöhnk (4/1), Kupsch (3), Kaufmann, Schliesing, Streuber, Werkmeister (je 2), Nörtemann (2/1) sowie Kusterer und Versemann (je 1) teilten sich die letzte MTV-Saisontore. nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.10.2017 - 13:03 Uhr

Er war beim 1. SC Göttingen 05 nie ganz weg, aber nun ist er wieder da auf der Trainerbank. Seit der ehemalige litauische Nationalspieler Arunas Zekas die B-Junioren der 05er trainiert, gab es in zwei Spielen zwei Siege. Im Niedersachsenliga-Heimspiel wurde der MTV Treubund Lüneburg mit 1:0 bezwungen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen