Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Klare Siege gegen hessische Oberligisten

Handball-Testspiele Klare Siege gegen hessische Oberligisten

Mit jeweils einem Sieg und einer Niederlage hat Handball-Oberligist HG Rosdorf-Grone sein kräftezehrendes Trainingslager abgeschlossen. Das für den gestrigen Sonntag vorgesehene Spiel bei der HSG Rhumetal hatte der Verbandsligist wegen personeller Engpässe kurzfristig abgesagt.

Voriger Artikel
„Lücke ist komplett geschlossen“
Nächster Artikel
Elkershausen gewinnt Beachvolleyball-Cup

Findet eine Lücke: Annika Hollender (M.)

Quelle: Swen Pförtner

Göttingen. Ohne die Verletzten Daniel Menn und Maximilian Zech gewann die HG gegen den nordhessischen Oberligisten MT Melsungen II unter anderem dank Frölich (5), Brandes (5/1) und Avram (4) mit 31:25 (11:10). Beim Oberligisten ESG Gensungen/Felsberg mussten die Schützlinge von Chefcoach Gernot Weiss den vorausgegangenen Trainingseinheiten Tribut zollen und verloren mit ihren diesmal besten Werfern Krebs (5), Ruck, Warnecke (je 4) und Sievers (4/1) 22:36 (13:15).

Oberliga-Aufsteiger HSG Plesse-Hardenberg hat das Vorbereitungswochenende mit einem klaren 40:25 (17:15)-Erfolg gegen den nordhessischen Oberligisten TSV Vellmar auch dank Falkenhain (9), P. Schindler (8) sowie Brand und S. Schindler (je 5) abgeschlossen. Zuvor schlug sich die HSG beim Drittliga-Neuling MTV Braunschweig trotz vieler individueller Fehler in der ersten Halbzeit bei der 32:38 (13:20)-Niederlage recht achtbar. „Im zweiten Durchgang haben wir recht gut mitgehalten“, freute sich Trainer Dietmar Böning-Grebe.

Oberliga-Absteiger TG Münden - am kommenden Freitag in Gimte Gastgeber der HG Rosdorf-Grone - schlug den TSV Korbach, Vizemeister der hessischen Landesliga Nord, 37:18 (18:7).

Die Oberliga-Frauen der HSG Plesse-Hardenberg haben aus der Not eine Tugend gemacht. Weil der SVH Kassel keine spielfähige Mannschaft stellen konnte, war der SV Sülfeld (Landesliga Schleswig-Holstein) kurzfristig eingesprungen, der mit seinem neuen Coach Lars Rindlisbacher in Göttingen ein Trai-ningslager abhielt. Die HSG gewann mit ihren besten Werferinnen Herale (7), Al Najem (5) und Sander (5/2) glatt mit 34:21 (12:10). nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt