Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg unterliegt der HSG Heidmark

Angstgegner bleibt Angstgegner Handball-Verbandsliga: HSG Plesse-Hardenberg unterliegt der HSG Heidmark

Die Verbandsliga-Handballer der HSG Plesse-Hardenberg haben im dritten Punktspiel die zweite Niederlage hinnehmen müssen. Ohne den studienbedingt fehlenden Torjäger Carsten Beyer unterlag das Burgenteam beim Angstgegner HSG Heidmark deutlich mit 24:32 (9:15).

Voriger Artikel
Volleyball-Regionalliga: Tuspo Weende mit Traum-Start
Nächster Artikel
Erntedank-Reitturnier: Freiluftsaison endet auf dem Hardenberg
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Bovenden. Der Start begann allerdings recht vielversprechend. Das Burgenteam stand in der Defensive besser und hatte zudem im Angriff eine gute Phase. Daraus resultierte eine völlig verdiente 8:6-Führung (18.).

Doch dann folgte plötzlich „eine ganz schwarze Phase bis zur Pause. Im Angriff gelang uns nun gar nichts mehr. Der Druck war plötzlich weg und die Torwürfe entweder harmlos oder unplatziert“, sagte Trainer Jens Wilfer ratlos. Die Gastgeber bestraften den HSG-Aussetzer mit einem 8:0-Lauf. So stand es kurz vor der Pause 14:8 für Heidmark – die Vorentscheidung war somit gefallen.

„Diese desolaten Minuten haben uns auch das Genick gebrochen“, sagte Wilfer später verärgert. Zwar kam sein Team noch einmal auf 21:27 heran, zu mehr reichte es jedoch nicht mehr, auch wenn Torwart Julian Zwergel eine gute Leistung zeigte und Malte Jetzke sich als bester Werfer aus dem Rückraum erwies. In den letzten zwölf Minuten musste die HSG zu allem Überfluss noch fünf Zeitstrafen und mehrere Strafwürfe hinnehmen. „Das machte eine weitere Aufholjagd vollkommen zunichte“, schimpfte Wilfer.

HSG-Tore: Schindler (6/2), Jetzke (4), Reimann (3), Brill¸ Grobe, Herrig M. Meyer (je 2), Glapka (2/1).

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kein Sieger im Derby
Dreifache Torschützin gegen die HSG Göttingen: Charlotte Knodt von der SG Spanbeck/Billingshausen.

Noch ungeschlagen sind die Handballerinnen der SG Spanbeck Billingshausen.

mehr
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt