Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Heimspieltag für Obernfeld

Radpolo-Bundesliga Heimspieltag für Obernfeld

Am Sonnabend startet die 1. Radpolo-Bundesliga in die neue Saison. Um 14 Uhr ertönt der Anpfiff in der Obernfelder Sporthalle. Für den Gastgeber RV Stahlross mit Jennifer Kopp und Sandra Rakebrand geht es gleich im ersten Spiel gegen den letztjährigen Deutsche Meisterschafts-Vierten Reideburger SV.

Voriger Artikel
Burgenteam sinnt auf Revanche
Nächster Artikel
Tuspo schlägt zu Hause auf

Sandra Rakebrandt

Quelle: Jan Helge Schneemann

Obernfeld. Jeweils einen Sieg und eine Niederlage gab es für die beiden Duos in der Vorsaison. Bei den nationalen Titelkämpfen in Moers wurden die Sachsen-Anhaltinerinnen von den Stahlrösserinnen mit 7:2 förmlich überrollt. Danach stehen drei Spiele gegen Tandems aus Hessen auf dem Programm. Zuerst wartet mit dem RSV Kostheim II ein sehr starker Aufsteiger. Zwar schlagbar, aber nicht zu unterschätzen sind auch die beiden letzten Gegner der Südniedersachsen.

Die RSG Ginsheim tummelte sich im letzten Jahr im gesicherten Mittelfeld und schlug dabei in Obernfeld im letzten Saisonspiel Kopp/Rakebrand mit 3:2. Dagegen musste die erste Vertretung des RSV Kostheim lange um den Verbleib in der Elitaliga zittern und verlor in der abgelaufenen Serie beide Matches gegen die Eichsfelderinnen.

„Wir haben gut trainiert und unser Zusammenspiel funktioniert besser als in der letzten Saison. Trotzdem haben wir uns erst einmal keine großen Ziele gesteckt. Mit viel Spaß wollen wir in die Spiele gehen und mal abwarten, was möglich ist“, sagt Feldspielerin Jennifer Kopp.bko

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen