Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Heublein-Crew dominiert bei erstem Auftritt

Handball Heublein-Crew dominiert bei erstem Auftritt

Mit einem überzeugenden Sieg startete die weibliche Handball-C-Jugend des TV Jahn Duderstadt in die Landesliga-Saison. Die Schützlinge von Trainer Jens Heublein gewannen vor heimischem Publikum gegen die stark eingeschätzte HSG Nord-Edemissen klar mit 31:22.

Voriger Artikel
Bergdörfer will mitmischen
Nächster Artikel
Klemme erklimmt Berg am schnellsten

Ist nur schwer zu bremsen: Duderstadts C-Juniorin Laura Nolte (mit Ball).

Quelle: Walliser

Eichsfeld. Nicht weniger überzeugend war der Auftritt der männlichen B-Jugend des TV Jahn, die ebenfalls zu Hause gegen die JSG Moringen/Fredelsloh mit 30:15 die Oberhand behielt.

Weibliche C-Jugend Landesliga: TV Jahn Duderstadt – HSG Nord-Edemissen 31:22 (10:14). In der ersten Halbzeit verschliefen die Duderstädterinnen noch ein wenig die Partie. Dann aber wussten sie sich immer besser gegen den Gast durchzusetzen. Die Ansprache von Trainer Jens Heublein schien Früchte zu tragen, denn die Eichsfelderinnen warfen acht Treffer in Folge, führten plötzlich mit 18:14. Eine starke Abwehrleistung zeigte im Jahn-Trikot Malin Weber, die die Niedersachsen-Auswahlspielerin der HSG Nord ausgezeichnet im Griff hatte. – TV Jahn: Starke – Kopp, Kirchner (5), Meiken Weber (4), Malin Weber (5), Müntz (3), Freckmann (4), Heublein (10).

Männliche B-Jugend: TV Jahn Duderstadt – JSG Moringen/Fredelsloh 30:15 (17:7). Nach der sehr mäßigen Leistung beim ersten Saisonsieg in Leinefelde zeigten sich die Jahner deutlich verbessert. Schon frühzeitig war die Partie entschieden, als sie in der 8. Minute mit 10:3 durch den starken Sergej Rollheuser in Führung gegangen waren. Neben einem sehr starken Falko Behre im Tor war auch das Defensiv-Verhalten besser. – TV Jahn: Behre, Kühne (2), Rollheuser (14/5), Rittmeier (2), Heublein (5/2), Schneegans (2), Pietsch (5), Schanz, Lidolt,
Weibliche C-Jugend: TV Jahn Duderstadt II – JSG Münden/Volkmarshausen 26:12 (18:5). Von der ersten Spielminute an beherrschten die Duderstädterinnen ihren Gegner. Bereits nach zehn Minuten stand es 8:1. Besonders im Angriff waren die Gastgeberinnen deutlich überlegen. – TV Jahn: Koch, Kreis (5), Marschall (3), Nolte (7), Otto (1), Ramadani (2),  Scholz (4), Stollberg, Vorwald (2), Weiland (1), Engelhardt (1).

Weibliche D-Jugend: TV Jahn Duderstadt – Northeimer HC 11:16 (3:9). Nahezu alle Spielerinnen des TV Jahn hatten nicht nur mit dem Gegner, sondern auch noch mit einer Erkältung zu kämpfen. So verlief die erste Halbzeit einseitig und die Northeimer zogen über 7:1 bis auf 9:3 davon. Dabei überzeugte die Gastmannschaft mit einem schnellen Angriffsspiel und einer gut organisierten Abwehr, hatte jedoch auch viel Glück bei den Torwürfen.

Nach der Pause drehte dann die Heimmannschaft auf und verkürzte auf 8:11. Dann konnten die Gäste durch zwei Siebenmeter den Abstand wieder vergrößern. – TV Jahn: Bremer, Döring (4), Hübenthal (2), Jordan (3), Ringer, Arand (1), Bruns, Rhöse (1), Freckmann.

Männliche E-Jugend: TV Jahn Duderstadt – SV Einheit Worbis 19:11 (8:7). Die Jahner starteten gut in die Partie und ging schnell mit 4:1 in Führung. In der Folge konnte Worbis jedoch wieder den Anschluss herstellen (5:5). Durch Treffer von Eric Bruns und Luca Klee ging es für die Duderstädter allerdings mit einer 8:7-Führung in die Pause.

Die zweite Hälfte war zunächst ausgeglichen, dann aber wirbelten Matas Kesilis und Matti Adam immer wieder durch die gegnerische Deckung. In ihrem ersten E-Jugendspiel konnten sich auch Aron Volkmar und Elijas Bömeke in die Torschützenliste eintragen. Da Jordan Krenn nach seinem Wechsel zwischen die Pfosten kein einziges Gegentor kassierte, stand am Ende ein verdientes 11:4 auf der Anzeigetafel. – TV Jahn: Adam (4), Bömeke (2), Bruns (2), Friedrich, Granzow, Kesilis (7), Klee (1), Krenn (2), Rollheuser, Volkmar (1).

kku/vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen