Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Hilkerodes U-19-Team holt sich Meisterschaft

Jugendbasketball Hilkerodes U-19-Team holt sich Meisterschaft

Die U-19-Basketballer der SG Hilkerode/Birkungen haben sich die Meisterschaft in der Bezirksliga gesichert. Nach dem 74:39 (18:15/16:7/17:10/23:7)-Heimsieg gegen SuS Northeim sind die Eichsfelder nicht mehr von der Spitze zu verdrängen.

Voriger Artikel
B-Junioren des 1. SC 05 überzeugen taktisch
Nächster Artikel
Weenderinnen tanzen „Böse Königin“

Überragend: Hilkerodes David Aschoff ist mit 36 Punkten Topscorer seines Teams.  

Quelle: Pförtner

Eichsfeld. Im Spitzenspiel, in dem der neue Titelträger auf denn Zweiten traf, mussten die Hilkeröder auf Paul Hegemann (Schlüsselbeinbruch) und Aaron Schenke (Bänderrriss) verzichten. Der Gastgeber dominierte dennoch von Beginn an. Die Offensive funktionierte gut, defensiv ließ die SG jedoch noch zu viel zu.

Das änderte sich im zweiten Viertel. Die jungen Hilkeröder ließen den Northeimern nun viel weniger Platz und gingen verdientermaßen mit einem Zwölf-Punkte-Vorsprung in die Pause.
Da auch im dritten Abschnitt die einstudierten Spielsysteme beim neuen Meister griffen und er den Vorsprung immer weiter ausbauen konnte, gönnte SG-Trainer Johannes Ballhausen allen Akteuren Einsatzminuten. Im Schlussabschnitt drehte das Heimteam nochmal so richtig auf, überfuhr den hilflosen Kontrahenten mit 23:7 und konnte anschließend den Titel bejubeln.

Überragender Mann auf Hilkeröder Seite war David Aschoff mit 36 Punkten. Trainer Ballhausen war sehr zufrieden - nicht nur mit diesem Spiel, sondern mit der gesamten Saison, die die Hilkeröder verdient auf Platz eins abschließen werden.

Punkte SG: Dietrich (7), T. Hegemann (5), Aschoff (36), Apel (2), Becker (6), Hoppe (8), Ziesing (5), Koitek (5)

Voriger Artikel
Nächster Artikel
26.03.2017 - 15:34 Uhr

Grün-Weiße besiegen SSV Nörten-Hardenberg mit 2:1

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt