Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Hoch hinaus im Klettergarten

Erlebnis Turnfest: Nur noch 18 Tage Hoch hinaus im Klettergarten

Action und Nervenkitzel verspricht der Kletterpark im Erlebnispark des Turnfestes. Von Freitag, 24. Juni, bis Sonntag, 26. Juni, wird dort jeweils zwischen 10 und 17.30 Uhr die Kletterlandschaft geöffnet sein.

Voriger Artikel
HG Rosdorf-Grone verliert 25:35
Nächster Artikel
Radkappen und Turner in Blaumännern

Mut wird belohnt: mit einem tollen Überblick über den Erlebnispark.

Quelle: NTB

Göttingen. Wer es sich zutraut, in schwindelerregende Höhe zu klettern, wird mit einem tollen Ausblick auf die Kultbühne und das Jahnstadion belohnt – natürlich alles unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen. Wer nicht so hoch beginnen möchte, kann sich zunächst auf der Slackline versuchen.

Trend an künstlicher Wand

Hier ist die geringste Höhe 50 Zentimeter. Es geht jedoch hoch hinaus bis auf fünf Meter. Auch der neue Trendsport „Bouldern“ kann ausprobiert werden. Hier wird an künstlichen Kletterwänden gekraxelt.

Der Hochseil-Garten ist dagegen etwas für Neugierige ohne Höhenangst. In die Konstruktion werden die Bäume entlang des Parkplatzes am Jahnstadion, auf dem die NDR 1-Kultbühne zu finden ist, aufgebaut. Bevor die ersten Seile gespannt werden, wird aber ein Ornithologe vom Baumschutz noch einmal die Bäume begutachten - damit keine brütenden Vögel gestört werden.

Treffpunkt zum Erholen

Im Erlebnis-Park gibt es jedoch weit mehr als das zu finden. Er ist der Treffpunkt für alle Teilnehmer und Besucher. An der NDR 1-Kultbühne können alle in Biergarten-Atmosphäre das Turnfest in vollen Zügen genießen, sich austauschen, das Erlebte Revue passieren lassen, Pläne für die nächsten Tage schmieden, sich ausruhen, essen, trinken und Kraft tanken für noch mehr neue Bewegungsabenteuer und Turnfest-Erlebnisse.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt