Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
JFV Eichsfeld strapaziert die Nerven der Fans

Fußball-Bezirkspokal JFV Eichsfeld strapaziert die Nerven der Fans

Durch einen 2:1-Sieg gegen den RSV Göttingen 05 haben die Fußball-C-Junioren des JFV Eichsfeld die nächste Runde im Pokal-Wettbewerb erreicht. Das Spiel war  nichts für schwache Nerven, da der Siegtreffer erst kurz vor dem Ende fiel.

Voriger Artikel
Viele Medaillen für TWG zum Saisonabschluss
Nächster Artikel
MGC Göttingen verpasst Aufstieg in die Bundesliga

Geht zum Kopfballduell hoch: Louis Schaberg (JFV Eichsfeld/r.)

Quelle: Richter

Eichsfeld. Die Eichsfelder waren über die gesamte Spielzeit spielbestimmend.

Da Torchancen im ersten Durchgang nicht genutzt wurden, gingen die Teams mit einem 0:0 in die Pause. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff wurde Laurin Quinque in vollem Lauf mittels Bodycheck von den Beinen geholt. Sofort zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Allerdings wurde der Strafstoß nicht verwandelt. Dann wiederum erzielten die Gäste  aus dem Gewühl heraus im Strafraum den Führungstreffer.

Die Eichsfelder zeigten nun große Moral und erzielten zehn Minuten vor Schluss durch Louis Schaberg den Ausgleich. Und kurz vor dem Abpfiff gelang Joscha Westphale der umjubelte Siegtreffer. Ein großer Wermutstropfen sind aber die Verletzungen von Jona Lippenat und Laurin Quinque.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 10:00 Uhr

Nach der Entlassung von Nobert Maier soll Darmstadt 98 Gespräche mit Bruno Labbadia und Kosta Runjaic geführt haben. Labbadia aber hat den Lilien wohl abgesagt und wartet auf einen Klub größeren Kalibers.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt