Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
JFV Rhume-Oder auch dezimiert erfolgreich

Fußball: A-Junioren gewinnen 3:0 JFV Rhume-Oder auch dezimiert erfolgreich

Gut gerüstet für das Spitzenspiel am Sonnabend, 10. Oktober, haben sich die Fußball-C-Junioren des SV Rotenberg gezeigt. Sie bezwangen im Auswärtsspiel den 1. SC Göttingen 05 II deutlich mit 5:2.

Voriger Artikel
Bilshäuser sichern sich inoffiziellen Titel
Nächster Artikel
Geismar III gewinnt Derby
Quelle: dpa

Eichsfeld. A-Junioren: JFV Eichsfeld – JSG Uslar/Solling 1:1 (0:0).Die Eichsfelder waren die klar dominierende Mannschaft, jedoch erzielten sie erst in der 76. Minute das erste Tor der Partie. Die Führung blieb nicht lange bestehen, denn der Gegner konnte einen individuellen Fehler des JFV in der 77. Minute eiskalt ausnutzen. In den letzten zehn Minuten warfen die Eichsfelder noch einmal alles nach vorne. Negativer Höhepunkt der Partie: Keeper Wüstefeld musste mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der gegnerische Stürmer hatte ihn bei einer Aktion mit den Stollen am Kopf getroffen, wurde daraufhin vom Unparteiischen auch des Feldes verwiesen. – Tore: 1:0 Walter (76.), 1:1 Zackenfels (77.).

SC Union Salzgitter – JFV Rhume-Oder 0:3 (0:1). Dezimiert boten die Eichsfelder trotzdem eine sehr gute Leistung. Nachdem drei gute Chancen nicht verwertet werden konnten, erzielte Abwehrchef Jannis Hungerland in der 36. Minute mit einem Linksschuss die mehr als verdiente Führung für den JFV. Auch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts gab es kurzzeitig Chaos in der JFV-Abwehr: Ein Schuss der Gastgeber verfehlte knapp das Eichsfelder Gehäuse. In der 60. Minute erzielte André vom Hofe nach einem gutem Flankenlauf von Lukas Böttcher das erlösende 2:0, Aaron von der Heide legte in der 72. Minute nach einem Tempovorstoß zum 3:0 nach. – Tore: 0:1 Hungerland (3.), 0:2 vom Hofe(60.), 0:3 von der Heide (72).

B-Junioren-Bezirksliga, JFV Rhume-Oder – Sparta Göttingen 0:2 (0:1). Die Eichsfelder machten über 80 Minuten hinweg das Spiel, setzten sich in der Offensive aber nicht durch. Auch im Mittelfeld wirkten die JFVler abwesend und nahmen die Zweikämpfe nicht an, sodass nach einem langen Ball die Gäste relativ früh in Führung gingen. Als gegen Ende des zweiten Spielabschnittes die Gastgeber weiter aufmachten, erzielten die Unistädter mit einem Konter den zweiten Treffer. So warten die JFVler noch immer auf ihren ersten Erfolg in der neuen Saison. – Tore: 0:2 Hussein (9.), 0:2 Tahiri (68.)

C-Junioren-Bezirksliga, 1. SC Göttingen 05 II – SV Rotenberg 2:5 (1:2). Der Aufsteiger aus dem Eichsfeld zeigte sich in sehr guter Verfassung und landete einen auch in er Höhe verdienten Erfolg. Den Platzherren gelang zwar noch einmal der 2:2-Ausgleich, aber dann dominierten nur noch die Eichsfelder, die am Sonnabend, (10. Oktober) zum Spitzenspiel den JFV Eichsfeld in Rhumspringe erwarten. – Tore: 0:1 Wüstefeld (6.), 1:1 Apel (19.), 1:2 Degener (32.), 2:2 Kurth (41.), 2:3 Wüstefeld (45.), 2:4 Wüstefeld (53.), 2:5 Muth (64.).

VfR Osterode – JFV Rhume-Oder 5:0 (2:0). Auf den drittletzten Tabellenplatz abgerutscht ist der JFV Rhume-Oder nach dieser Niederlage. Die Platzherren waren körperlich und spielerisch überlegen und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen gegen die aus Krankheitsgründen dezimierten Eichsfelder. – Tore: 1:0 Fomin (10.), 2:0 Libeau (28.), 3:0 Tutans (42.), 4:0 Hoberg (61.), 5:0 Kelling (67.).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 15:35 Uhr

Im Kellerduell der Fußball-Bundesliga zwischen Darmstadt 98 und dem Hamburger SV stehen beide Teams unter Druck.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt