Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Jahn-Reserve zeigt sich geschlossen

Handball-Regionsoberliga Jahn-Reserve zeigt sich geschlossen

Die Reserve des TV Jahn Duderstadt feierte in der Handball-Regionsoberliga der Herren einen 29:22 (12:12)-Heimerfolg gegen die TG Münden II. Ersatz-Coach Lutz Jeschke nannte eine geschlossene Mannschaftsleistung in der zweiten Hälfte als ausschlaggebend für den doppelten Punktgewinn.

Voriger Artikel
Udo Piepenbring zeigt Nervenstärke
Nächster Artikel
HG-Frauen am Boden zerstört

Sprungwurf: Duderstadts Karl Wüstefeld (Nr. 11).

Quelle: Matthias Walliser

Bis zur Pause bewegten sich beide Teams in der Sporthalle „Auf der Klappe“ auf Augenhöhe. Nach dem Wiederanpfiff gelang es den Einheimischen dann vorentscheidend auf 19:14 davonzuziehen. In der Folge ließen sich die Jahner diesen Vorsprung nicht mehr nehmen und kamen vor heimischer Kulisse zu einem sicheren Sieg, der ihnen die Tabellenführung einbrachte. – TV Jahn Duderstadt II: Weber, Piri – Schröter (3), Gläser (1), Böttger (1), Koch, Breckerbohm (8), Wüstefeld (5), Förstermann, Loest (1), Heublein (1), Bogott (3), Kalkbrenner (3), Oberthür (3).

                                                                                                                   Von Kristin Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Handball-Regionsoberliga

Recht enttäuschend verlief der Spieltag in der Handball-Regionsoberliga der Männer, nur der MTV Geismar II durfte einen Derbysieg gegen die HG Rosdorf-Grone II bejubeln. Niederlagen hingegen kassierten der Nikolausberger SC und TSV Adelebsen.

mehr
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen