Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Jahn-Weste weiter weiß

Handball-Landesliga Jahn-Weste weiter weiß

Auch im dritten Heimspiel der laufenden Saison konnte die Handball-Landesliga-Reserve des TV Jahn Duderstadt in eigener Halle die weiße Weste behalten. Sie gewann am Ende sicher mit 27:21 (11:11) gegen den MTV Geismar.

Voriger Artikel
Herbe Auftaktniederlage für SG
Nächster Artikel
Nesselröder Stärke überrascht Gegner Pöhlde

Symbolbild

Quelle: EF

Duderstadt. Schon vor Beginn der Partie gab es eine kleine Überraschung. Routinier Marco Krist half der Mannschaft aus und auch Tobias Thormann steht den Eichsfeldern nach seiner studienbedingten Abwesenheit wieder zur Verfügung.

Trotzdem tat sich die Heim-Mannschaft in der ersten Hälfte sehr schwer. Nach einer 7:4-Führung wollten die Mannen von Trainer Nerijus Kesilis das Spiel wohl zu schnell entscheiden. Stand man in der Abwehr vor einem starken Torwart Martin Post sehr sicher, so schloss man im Angriff die Möglichkeiten viel zu schnell und ohne Vorbereitung ab. Diese Fehler nutze der Gast aus und der MTV Geismar konnte sogar kurz vor der Pause mit 11:10 in Führung gehen.

In der Halbzeitansprache muss wohl Trainer Kesilis deutliche Worte gefunden haben, denn die Jahner gingen die zweite Hälfte sehr entschlossen an. Durch schnelle Tore von Krist, Kesilis und Möller führte der TV Jahn sehr schnell mit 17:12. Die Partie war dann schon entschieden und die Heimmannschaft zeigte im Anschluss eine insgesamt ordentliche Begegnung.

„Es ist wichtig, dass wir diese Heimspiele gewinnen, denn wir benötigen Punkte, um den vorzeitigen Klassenerhalt zu erreichen“, so Co-Trainer Ekkehard Loest. – TV Jahn: Post – Lindner, Möller (7), Kesilis (2), Goldmann (1), Artmann, Heublein (2), Krist (7/3), V. Grolig (2), N. Grolig (1), Lembke (1), Bernd.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Jugendhandball

Eine durchschnittliche Leistung reichte der weiblichen C-Jugend in der Handball-Landesliga, um sich gegen die JSG Wittingen/Stöcken durchzusetzen. Siegreich auch die weibliche D-Jugend des Vereins, die gegen den MTV Geismar gewann.

mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
21.10.2017 - 21:28 Uhr

Das Ende einer Ära: Karl Rothmund hat sein Amt als Präsident des zweitgrößten Landesverbandes in Deutschland abgelegt. Der 74-Jährige war insgesamt 27 Jahre für den NFV tätig.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen