Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Jan Sauerbrey coacht Göttinger JBBL-Team

Jugend-Basketball-Bundesliga Jan Sauerbrey coacht Göttinger JBBL-Team

Basketball-Bundesligist BG Göttingen ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für sein U16-Bundesliga-Team fündig geworden. Jan Sauerbrey wird künftig die Mannschaft in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) coachen. Er ist bereits bei den derzeit laufenden Tryouts dabei.

Voriger Artikel
Ricarda Hinterthaner gewinnt Dressur in Wingerode
Nächster Artikel
TSV Seulingen weiter in der Bezirksoberliga
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolbild)

Göttingen. Der 32-jährige angehende A-Trainerlizenz-Inhaber kommt vom ProB-Ligisten RSV Eintracht Stahnsdorf nach Göttingen und ist einer von drei hauptamtlichen Jugendtrainern, die künftig für die Veilchen tätig sein werden. Zudem wird der Trainer das Regionalliga-Team vom ASC 46 übernehmen, über das die Göttinger Jugendspieler an den Herrenbereich herangeführt werden sollen.

„Wir freuen uns, in Jan Sauerbrey einen erfahrenen und engagierten Trainer für unser Nachwuchsprogramm gewonnen zu haben“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen. „Ich freue mich, Teil der Organisation in Göttingen zu sein und darauf im Jugendbereich etwas bewegen zu können. Ich hoffe, dass wir mittelfristig über solide Jugendarbeit Spieler für das Profi-Team entwickeln können“, sagt Sauerbrey.

Der neue BG-Jugendtrainer verfügt über langjährige Trainererfahrung, sowohl im Jugend-, als auch im Herrenbereich. Die ersten Jugendteams betreute Sauerbrey 2002 in Jena. 2010 übernahm er das Herrenteam des USV Jena, mit dem er 2011 in die 2. Regionalliga aufstieg. In der Saison 2012/13 war er Jugendtrainer beim diesjährigen Beko BBL-Aufsteiger Science City Jena, von 2013 bis 2015 fungierte er als Assistenz-Trainer des ProA-Teams.

Wer die beiden Jugendtrainer-Posten neben Sauerbrey einnehmen wird, steht noch nicht fest. „Wir befinden uns bereits in fortgeschrittenen Gesprächen mit Kandidaten und hoffen, diese ebenfalls bald der Öffentlichkeit vorstellen zu können“, sagt Meinertshagen. Trainer der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL)-Mannschaft bleibt Sepehr Tarrah, der sich noch in der Ausbildungsphase befindet und auch weiterhin BG-Headcoach Johan Roijakkers unterstützen wird.

Verlassen werden die Veilchen Dirk Altenbeck und Zeljko Sustersic. „Wir bedanken uns bei Dirk und Zeljko für ihren Einsatz und die gute Arbeit, die sie hier geleistet haben“, so Meinertshagen. „Wir wünschen ihnen für ihren weiteren Werdegang alles Gute.“ bam/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 18:11 Uhr

Darmstadt 98 hat nach nur 13 Spielen in der neuen Saison Trainer Norbert Meier gefeuert. Angesichts der Rahmenbedingungen ist seine Arbeit eher als Erfolg zu werten, meint Sportbuzzer-Autor Sebastian Harfst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt