Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Jugendbasketball: BBT Göttingen mit deutlichem Auswärtserfolg

Sieg zum Geburtstag Jugendbasketball: BBT Göttingen mit deutlichem Auswärtserfolg

Die U-16-Jungen des BBT Göttingen sind mit einem deutlichen Auswärtserfolg in die Nichtabstiegsrunde der Jugendbasketball-Bundesliga (JBBL) gestartet. Mit 79:53 (42:24) überrannte die Mannschaft von Coach Dirk Altenbeck den Tabellenfünften der Vorrundenstaffel Nord, die Junior Twisters Rendsburg.

Voriger Artikel
Adelebser erhält Globusabzeichen für 40000 Kilometer im Kajak
Nächster Artikel
Frauenvolleyball: ASC 46 Göttingen ist vorzeitig Meister

Anton Groger

Quelle: EF

Göttingen. Der Sieg, mit dem sich Topscorer Anton Groger (26 Punkte) das schönste Geschenk zum 16. Geburtstag machte, ist um so bemerkenswerter, als Altenbeck auf fünf verletzte oder verhinderte Stammspieler verzichten musste. Am schwersten hat es Kevin Pfaff, der sich beim Schulsport eine schwere Patellasehnen-Verletzung zuzog, operiert werden musste und für den Rest des Jahres ausfällt.

Die Trotzreaktion der Göttinger auf die nicht gerade vielversprechende Situation bekamen die Gastgeber von der ersten Minute an zu spüren. Die Verteidigung funktionierte perfekt und ließ im ersten Viertel lediglich sechs Punkte zu (6:20). Bis zur Halbzeit kam die Rendsburger besser ins Spiel, konnten den Rückstand aber nicht verkürzen. In der zweiten Hälfte drehte Twisters-Center Henning Rixen mächtig auf, stemmte sich gegen die Niederlage und verkürzte fast im Alleingang bis auf zehn Zähler. Doch Rixens 33 Punkte reichten nicht, die Partie zu drehen. Im Gegenteil: Im letzten Viertel gerierte sich das BBT als Wirbelwind, spielte die Twisters schwindelig und baute seinen Vorsprung immer weiter aus. – Punkte BBT: Groger (26), Heidelberg (16), Kruse (11), Raddatz (10), Schall (10), Dinh (2), Gräve (2), Jaschewski (2).  mig

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 09:15 Uhr

Angeblich soll es geheime Gespräche über eine Neubesetzung der Position von Dietmar Beiersdorfer gegeben haben

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt