Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jugendhandball-Landesliga: Rosdorfer B-Mädchen überrennen Burgdorf

Geismar triumphiert im Derby Jugendhandball-Landesliga: Rosdorfer B-Mädchen überrennen Burgdorf

In der Partie um den zweiten Platz in der Handball-Landesliga trennten sie die A-Junioren von HG Rosdorf-Grone und HSG OHA 29:29. Im Kreisderby der A-Mädchen setzte sich der MTV Geismar klar mit 24:17 bei der HSG Plesse-Hardenberg durch.

Voriger Artikel
Waspos Phillis Michelle Range ist siebtbeste Deutsche
Nächster Artikel
Volleyball: Sieg und Niederlage für MTV Grone
Quelle: dpa (Symbolfoto)

Göttingen. Bei den B-Jungen schickte die HG Rosdorf-Grone GW Himmelsthür mit 37:30 nach Hause. Die B-Mädchen der HG ließen beim 32:16 gegen den TSV Burgdorf nichts anbrennen.

Männliche Jugend A

HG Rosdorf-Grone – HSG OHA 29:29 (14:15). Die HG begann stark. Die gute Abwehr ermöglichte etliche Gegenstöße, und auch der Positionsangriff agierte effizient. Doch in Überzahl kamen die Gäste auf und gingen sogar in Führung. Auch in der zweiten Halbzeit blieb es eng, konnte sich kein Team absetzen. Beim letzten Angriff hatten die Gastgeber noch 15 Sekunden Zeit, um den Siegtreffer zu erzielen, doch Wurf sprang vom Innenpfosten ins Feld zurück. 

Tore HG: Fay (1), Donth (11), Burgdorf (8), von Gfug (3), Hornig (2), Messerschmidt (3), Ziebarth (1).

Weibliche Jugend A

HSG Plesse-Hardenberg – MTV Geismar 17:24 (8:10). Ausschlaggebend für die Niederlage der HSG war die schlechte Chancenverwertung, besonders von Außen. Plesse kam gut ins Spiel, ging 7:6 in Führung, verpasste es dann aber, den Vorsprung auszubauen. Geismar bekam Oberwasser und zog bis zur Pause auf 10:8 vorbei. Die HSG glich zum 11:11 aus, doch mit einem 5:0-Lauf sorgten die Gäste für die Vorentscheidung. Das Burgenteam öffnete die Abwehr, aber Geismar nutzte den größeren Freiraum und setzte sich ab.

Tore HSG: Rombach (8/3), Haberlach, Johanssen, Meyer (je 2), Kunze (2/1), Bruns (1). – MTV: Neuffer (7), Mattern (6), Duhomez (4), Hille (3), Huch (2), Henne (1), Kühne (1).

Männliche Jugend B

HG Rosdorf-Grone – GW Himmelsthür 37:30 (17:13). Die durch zwei C-Jugendliche ergänzte HG musste ohne den gesperrten Spielmacher Messerschmidt antreten. Niklas Proffen fand sich so urplötzlich auf der Mitte wieder und lieferte eine tadellose Regiearbeit ab. Die HG begann druckvoll, ließ den Gegner aber nach dem 4:2 ins Spiel kommen. Beim Stand von 6:9 berappelten sich die Gastgeber aber jedoch und erarbeitete sich bis zur Pause eine Vier-Tore-Führung. Im von beiden Seiten ruppig geführten zweiten Durchgang sorgten die guten Schiedsrichter mit sechs Zeitstrafen für die HG und acht für die Gäste für viel Übersicht auf dem Feld. Die Hausherren dominierten weiter das Geschehen und kamen zum souveränen Erfolg.

Tore HG: Hornig (10), Hempfing (4), Seibt (6), Knorr (9), Junker (1), Proffen (1), Rosin (5).

Weibliche Jugend B

HG Rosdorf-Grone - TSV Burgdorf 32:16 (15:5). Die HG stellte von Beginn an klar, wer Herr im Hause ist. Die Deckung stand, und über die zweite Welle gelangen einfache Tore, so dass sich die HG über 6:1 bis zur Pause auf 15:5 absetzen konnten. In den ersten sieben Minuten der zweiten Halbzeit ließ die Konzentration nach. Das nutzten die Gäste, um wieder etwas aufzuschließen. Dann besann sich die HG wieder und ließ Burgdorf nicht den hauch einer Chance.

Tore HG: Frölich (4), Fulst (8), Wahle (6), Bartlau (3), Schmidt (1), Schumacher (4), Freudenthal (3), Cohaus (3).

JSG Münden/Volkmarshausen – MTV Geismar 18:16 (12:6). Nach schwacher erster Halbzeit startete Geismar eine beeindruckende Aufholjagd. Dank deutlich aggressiverer Abwehr wurden die Gegner am Aufbauspiel gehindert, und der MTV kam vor allem mit Tempogegenstößen bis auf zwei Tore heran. Allerdings reichte der Elan nicht, um die Partie noch zu gewinnen.

Tore MTV: nicht gemeldet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 19:30 Uhr

Überraschungsteam Eintracht Frankfurt hat beim FC Augsburg einen Dämpfer erlitten und den Sprung auf einen Champions-League-Platz verpasst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt