Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Jugendvolleyball: Vierter Platz für Gieboldehausen

Mädchen überzeugen Jugendvolleyball: Vierter Platz für Gieboldehausen

Mit einem vierten Platz endete für die Volleyball-Mädchen des TV Germania Gieboldehausen die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften in der Altersklasse U 13 in Wolfsburg. Sieger wurde Gastgeber TV Jahn.

Voriger Artikel
Tischtennis: TSV Seulingen siegt beim TTC Göttingen mit 9:4
Nächster Artikel
Ju-Jutsu: Sieben Nesselröder absolvieren Landes-Dan-Prüfung in Duderstadt

Glückliche Gesichter: Valeria Prediger, Kathi Sobiech, Clara Nordmann, Lina Schwedhelm (h.v.l.), Lena Freiberg und Laura Kurth (v.v.l.).

Quelle: EF

Gieboldehausen. Die Eichsfelderinnen hatten sich in der Vorrunde gleich mit dem späteren Bezirksmeister Wolfsburg und dem 1. VC Pöhlde I auseinanderzusetzen. Beide Spiele endete 1:1, so dass die TVGerinnen als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde einzogen. Hier kam es zum Überkreuzspiel gegen den Gruppenerster aus der Gruppe A, den 1. VC Pöhlde II. In diesem sehr ausgeglichenen Lokalderby erwischten die Gieboldehäuserinenn einen schleppenden Start, liefen einem hohen Rückstand hinterher. Im zweiten Satz waren die Teams von Beginn an auf Augenhöhe. Zum Ende des Tiebreaks ging allerdings die Sicherheit bei den Angaben verloren, so dass der Gegner das bessere Ende für sich hatte und mit 2:1 gewann – dementsprechend groß war die Enttäuschung bei den jungen Spielerinnen aus dem Eichsfeld.

In der Endrunde gelang dem TVG jeweils ein Sieg gegen den MTV Astfeld II (2:0) und den MTV Astfeld I (2:0). Diese Erfolge bedeuteten am Ende – wie im Vorjahr – den vierten Platz. Die Qualifikation für die Landesmeisterschaft wurde nur ganz knapp verpasst.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 17:39 Uhr

Nach seiner Schwalbe beim 2:1-Sieg gegen den FC Schalke 04 musste Leipzigs Timo Werner viel Kritik einstecken - und jetzt kommt auch noch Spott dazu

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt