Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Jungen des SV Obernfeld schaffen das Double

Tischtennis Jungen des SV Obernfeld schaffen das Double

Nach einer spannenden Saison 2016 in der 2. Tischtennis-Kreisklasse Göttingen Süd hat sich das Jungen-Team des SV RW Obernfeld souverän mit 16:0 Punkten die Staffelmeisterschaft gesichert. Vorausgegangen waren Siege gegen den Tabellenzweiten Tuspo Weende 2 ( 7:3) und gegen den Tabellendritten Torpedo Göttingen 4 (7:4).

Voriger Artikel
Chris Lemke gewinnt beim Suzuki Lake Run
Nächster Artikel
Cernov bangt um EM-Teilnahme

Trainer Mario Wedler, Oliver Zenk, Dominik Krüger, Nico Bock, Simon Schwedhelm, Jonas Wedler, Moritz Wüstefeld und Trainer Florian Kopp (v.l.).       

Quelle: r

Obernfeld. Herausragende Leistungen bot der Obernfelder Spieler Jonas Wedler, der mit 14:0-Spielen den ersten Platz in der Spielerrangliste belegte. Auch Nico Bock (13:3), Simon Schwedhelm (8:0), Moritz Wüstefeld (7:1), Dominik Krüger (8:2) und Oliver Zenk (5:1) trugen maßgeblich zum Erfolg bei.

Der nächste Höhepunkt dann  in Rüdershausen. Hier stand das Pokalendspiel der 2. Kreisklasse, Spielbereich Göttingen, gegen den TSV Immingerode an.Voraus gingen Siege gegen TSV Seulingen und Torpedo Göttingen. Das Endspiel war von Beginn an sehr ausgeglichen, doch zwei  knappe Fünf-Satz-Siege von Jonas Wedler und Nico Bock legten den Grundstein zum vielumjubelten 5:2 Sieg. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
04.12.2016 - 12:05 Uhr

Das 13. Erfolgserlebnis des Bundesliganeulings aus Leipzig wurde von "einer kapitalen Fehlentscheidung" überschattet. Das Missgeschick von Schiedsrichter Dankert sorgt nach der Partie für jede Menge Wirrwarr.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt