Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Acht Medaillen für den Nachwuchs

Karate Acht Medaillen für den Nachwuchs

Bei den Verden Open räumten die Nachwuchssportler der Karate-Akademie-Göttingen kräftig ab. Am Ende standen drei Gold-, vier Silber- und eine Bronzemedaille zu Buche.

Voriger Artikel
Ein Tor Vorsprung reicht zur Meisterschaft
Nächster Artikel
Göttinger Nachwuchsschwimmer triumphieren

Göttingen. Gleich im ersten Wettkampf des Turniers eroberte Mila Marija Susnica in der Kategorie Kata Kinder U8 den ersten Platz. Mit der besten Technik gewann die junge Kämpferin alle Duelle souverän. Bei den Jungen der Altersklasse U8 ging es erfolgreich weiter: Im Kata-Wettbewerb beherrschten Deniz Yaldiz und Alexey Buntakov ihre Gegner in der Vorrunde klar, sodass es zu einem rein Göttinger Finale kam.

Hier machte die größere Wettkampferfahrung von Yaldiz den Unterschied aus, er sicherte sich den Sieger-Pokal. Im Kumite zeigte er erneut seine Klasse und kämpfte sich bis ins Finale vor, das er knapp verlor. In der gleichen Kategorie errang Nils Luggert den dritten Platz, sodass wieder zwei Göttinger auf dem Podest standen.

Alexander Scheidt setzte sich in der Altersklasse U10 Kinder mit dem ersten Platz in Kata und dem zweiten Platz im Kumite eindrucksvoll in Szene. Mit zweimal Silber rundete Fynn Maliska den erfolgreichen Wettkampfverlauf ab. In dem stark besetzten Starterfeld der Kategorie Kata U14 verlor er das Finale knapp mit 1:2. Danach trat er zum ersten mal in der Altersklasse Jugend U16 im Kumite an. Hier zeigte der Zwölfjährige starke Kämpfe und wurde Zweiter. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt