Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Knappe Niederlagefür Rosdorf-Grone II

Handball-Regionsoberliga Knappe Niederlagefür Rosdorf-Grone II

Mit einer knappen Niederlage kehrte die HG Rosdorf-Grone II aus Uslar zurück, lieferte dem Tabellenführer der Handball-Regionsoberliga aber einen harten Kampf. Über leicht herausgespielte Heimsiege konnten sich die HSG Plesse-Hardenberg II und der TSV Adelebsen freuen, während die Partie des Nikolausberger SC in Rhumetal verlegt wurde.

Voriger Artikel
Plötzlich ist er wieder da
Nächster Artikel
TTV Geismar kaum noch zu retten
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - HG Rosdorf-Grone II 24:23 (8:10). Im Spitzenspiel schenkten sich beide Mannschaften nichts, die Abwehrreihen dominierten das Geschehen. Direkt nach der Pause sah es so aus, als ob die HG den Spitzenreiter stürzen konnte (14:10), doch vor gut 200 Zuschauern schaffte die Heimsieben in der 43. Minute den 15:15-Ausgleich. Bis in die Schlusssekunden blieb es nun spannend.

Der Tabellenführer ging 23:21 in Führung, die HG glich fünfzig Sekunden vor dem Ende wieder aus. Fünf Sekunden vor dem Abpfiff setzte die HG zum finalen Wurf an, doch der Ball ging vorbei, prallte an die Hallenwand und von dort direkt in die Arme des HSG-Torhüters. Der spielte einen langen Pass, und der Ball zappelte im Netz. - Tore HG II: Schulz (12/10), Herthum (4), Burgdorf (2), Nowakewitz (2), Gutenberg (1), Hoffmann (1).

Von den Spielen HSG Plesse-Hardenberg II - HSG Rhumetal III 45:29 (19:9) und TSV Adelebsen - Dasseler SC 36:18 (20:7) liegt kein Bericht vor. kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 09:59 Uhr

Nachdem der Schiedsrichter auf den Täuschungsversuch von Leipzigs Timo Werner reingefallen ist, sehnen sich viele nach dem Videobeweis. Aber wann ist es soweit?

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt