Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Konfirmandengruppe geht in Duderstadt Spurensuche

Der Täufer im Obertorteich Konfirmandengruppe geht in Duderstadt Spurensuche

Zu einer Konfirmandenfreizeit kommen rund 150 Jugendliche aus dem ostwestfälischen Rheda-Wiedenbrück für eine Woche ins Eichsfeld. Mit zahlreichen Aktionen wollen sie Duderstadt von einer historisch-religiösen Seite kennenlernen.

Voriger Artikel
Leichtathletik: Top-Zeit über die fünf Kilometer
Nächster Artikel
SC Weende unterliegt Wolfpack Wolfenbüttel

Szenische Darstellung der Taufe durch Johannes 2014.

Quelle: EF

Duderstadt. „Wir haben einen Ort gesucht, der eine so große Gruppe aufnehmen kann. Da sind wir auf das Duderstädter Jugendgästehaus gestoßen“, sagt Pastor Marco Beuermann, der mit seinem Betreuerteam und den Konfirmanden aus drei Kommunen anreist.

Im vergangenen Jahr fand eine solche Fahrt nach Duderstadt erstmalig statt. Bei verschiedenen Aktionen sollte der Lebensweg Jesu erfahren werden. „Die Jugendlichen haben selbst vorgeschlagen, nicht nur die Räume des Jugendgästehauses zu nutzen, sondern auch die Stadt mit einzubeziehen“, sagt Beuermann.

So sei er im Vorfeld der Konfirmandenfreizeit 2015 mit einer kleinen Delegation nochmals nach Duderstadt gefahren, habe an einer Stadtführung teilgenommen und Stationen gefunden, an denen das Leben Jesu besonders erlebbar gemacht werden könne. Bei einer Rallye unter dem Motto „All about Jesus“ sollen Fragen zu Jesus beantwortet werden.

„Da passt der Westerturm als ehemalige Zollstation zum Zöllner Zachäus, der Folterkeller zu Pontius Pilatus“, erklärt Beuermann. Als biblische Figuren treten Jugendliche in Kostümen auf, eine nachgestellte Szene i m Obertorteich soll Johannes den Täufer zeigen. Die Gruppe ist von Montag, 5., bis Freitag, 9. Oktober, in Duderstadt und Umgebung unterwegs.

Von Claudia Nachtwey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt