Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Endlich umgezogen

Kreissportbund Göttingen Endlich umgezogen

Der Kreissportbund (KSB) Göttingen-Osterode ist umgezogen. Im Haus des Sports (Sandweg 5) haben die Mitarbeiter ihre Schreibtische aufgestellt und gut 70 Umzugskartons ausgepackt. Ab Mittwoch, 24. August, ist die Geschäftsstelle Göttingen wieder geöffnet und unter der neuen Telefonnummer 0551/ 50469050 (Fax: 0551/ 50469056) zu erreichen.

Voriger Artikel
„One way“ Richtung Kolumbien
Nächster Artikel
Gerrits gewinnt

70 Umzugskartons mussten Sigrid Schubert, Klaus Dreßler und Jutta Bartsch (v.l.) im neuen Domizil auspacken.

Quelle: Peter Heller

Göttingen. Schon lange war dieser Umzug geplant. Nachdem die Turnfest-Organisatoren im Juli ihre Räume verlassen hatten, stand zunächst einmal eine umfangreiche Renovierung an, ehe in der vergangenen Woche am Gothaer Platz der Umzugswagen vorfuhr und die Kisten und Möbel an den Sandweg transportiert wurden. Vorstandssprecher Klaus Dreßler aus Hann. Münden, der als Geschäftsführer auch einen Schreibtisch in Göttingen haben wird, Dennis Dörner (Referent für Sportentwicklung), Fendina Lau (Referentin für Bildung) sowie Jutta Bartsch (Freizeiten und Finanzen) und Sigrid Schubert (Zeltlager Stolle) haben ihre Arbeitsplätze nun in vier Räumen im Erdgeschoss - in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Kollegen des Stadtsportbundes.kal

Voriger Artikel
Nächster Artikel
03.12.2016 - 20:32 Uhr

RB Leipzig hat den ersten Angriff des FC Bayern auf die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga abgewehrt. Die Sachsen gewannen mit 2:1 (1:1) gegen den FC Schalke 04 und stoppten den Höhenflug des Revierclubs, der nach zwölf Spielen in Serie wieder als Verlierer vom Platz ging.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt