Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
LG Eichsfeld hat das passende Format gefunden

Duderstädter Sparkassenlauf LG Eichsfeld hat das passende Format gefunden

Ein großes Fest wollen die LG Eichsfeld und die Lebenshilfe Duderstadt am Freitag, 11. September, feiern. Dann steigt der 15. Duderstädter Sparkassenlauf, eingebettet in das Lebenshilfe-Fest, dass das komplette Wochenende über die Bühne geht.

Voriger Artikel
Margret Neher meldet sich im Kanurennsport zurück
Nächster Artikel
HSG Plesse-Hardenberg feiert zweiten Sieg im zweiten Tespiel

Start zum Zehn-Kilometer-Lauf unter dem Westerturm. Am 11. September ist es beim 15. Sparkassenlauf in Duderstadt wieder soweit.

Quelle: Pförtner

Duderstadt. Duderstadts Bürgermeister Wolfgang Nolte zeigte sich schon im Vorfeld total begeistert, lobte das ehrenamtliche Engagement der beteiligten „Parteien“. Er sprach von einer Region voller Bewegung. „Dies ist ein Tupfer, der wunderbar dazu passt“, sagte Nolte auf der Pressekonferenz in den Räumen der Sparkasse Duderstadt. Er bekleidet in diesem Jahr eine Doppelfunktion. Zum einen ist er der Schirmherr für den Sparkassen-Lauf und gleichzeitig auch für das Lebenshilfe-Fest. Dabei erhält er allerdings Unterstützung aus Polen, denn der Bürgermeister der Stadt Kartuzy wird mit einer mehrköpfigen Delegation ins Eichsfeld kommen, um die bereits 20 Jahre dauernde Städtepartnerschaft entsprechend zu würdigen. „Es möge ein sensationell tolles Fest werden“, so Nolte abschließend.

 
Darauf hoffen natürlich auch die Verantwortlichen der LG Eichsfeld, die an Bewährtem festhalten wollen. Daniel Hublitz von der ausrichtenden LG Eichsfeld unterstrich ebenfalls die sehr gute Kooperation zwischen der Lebenshilfe und der LGE. „Wir freuen uns, ein solches Fest Hand in Hand hinzubekommen“, meinte Hublitz und verwies auf die Veranstaltung vor zwei Jahren, als die Zusammenarbeit auch ausgezeichnet funktionierte.

 
„Wir haben unser Format gefunden“, verwies der Duderstädter auf den Ablaufplan, der sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert hat. Und dabei unterstreichen die Verantwortlichen immer wieder den Breitensport-Aspekt. Wobei sie sich natürlich auch über Spitzenläufer freuen. Einer hat bereits gemeldet, nämlich der letztjährige Gewinner über die zehn Kilometer, Florian Reichert vom Theodor-Heuss-Gymnasium in Göttingen.

 
Ansonsten verhält es sich mit den Anmeldungen eher schleppend. Kein Grund zur Panik für Daniel Hublitz und Olaf Waida vom Organisationsteam der LG Eichsfeld. „Es war bislang immer so, deswegen beunruhigt uns das jetzt überhaupt nicht“, so Hublitz. Kontinuierlich ist es mit den Teilnehmerzahlen in den vergangenen Jahren in die Höhe gegangen. 1372 Läufer waren es im vergangenen Jahr. Die Marke von 1500 zu knacken wäre so ganz nach dem Geschmack der ehrgeizigen Crew der LG Eichsfeld.

 

www.duderstaedter-sparkassenlauf.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 15:59 Uhr

Die Staatsanwaltschaft in Madrid hat Anklage gegen Bayern-Star Xabi Alonso sowie zwei weitere frühere Spieler von Real Madrid wegen mutmaßlicher Steuervergehen erhoben.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt