Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Leichtathletikmeisterschaften: Trio aus dem Eichsfeld will mitmischen

Paulina Wüstefeld zieht 1500-Meter-Distanz in Erwägung Leichtathletikmeisterschaften: Trio aus dem Eichsfeld will mitmischen

Ein Trio der LG Eichsfeld will am Wochenende bei den Norddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften im Göttinger Jahnstadion in der Altersklasse U 18 für Furore sorgen.

Voriger Artikel
BBT Göttingen geht selbstbewusst in Basketball-Qualiturnier
Nächster Artikel
Europaspiele: Göttingerin Range schwimmt um EM-Titel

Titelvertei­digerin über 3000 Meter: Paulina Wüstefeld von der LG ­Eichsfeld.

Quelle: Görlitz

Eichsfeld. Neben der 3000-Meter-Titelverteidigerin Paulina Wüstefeld (TV Germania Gieboldehausen), die diesmal jedoch einen Start über 1500 Meter erwägt, sind auch Emilia Waida (TV Jahn Duderstadt) über 3000 und 1500 Meter und Leonie Zöpfen (TV Germania Gieboldehausen) im Hochsprung und im 100-Meter-Hürden-Wettbewerb  mit dabei. Der erst 14-jährige Alexander Vollmer wollte eigentlich über die 800 Meter starten. „Er  konzentriert sich jetzt aber auf das Training und legt eine Wettkampfpause ein, damit er fit für die Deutschen Meisterschaften ist“, erklärt sein Trainer Olaf Waida. Insgesamt haben Sportler aus sieben Bundesländern die Qualifikationsnorm erfüllt und reisen mit einigem Ehrgeiz in die südniedersächische Universitätsstadt.

 
Einen persönlichen Rekord und einen damit möglicherweise verbundenen Podestplatz peilt Leonie Zöpfgen an. „Im Hochsprung würde ich gerne Bestleistung springen“, sagt die 17-Jährige, die gerade ihr Abitur am Eichsfeld-Gymnasium gebaut hat. Diese liegt im Freien aktuell bei 1,60 Meter. In den letzten Wochen feilte die Mingeröderin unter Anleitung ihres Trainers Hartmut Hublitz an Details wie am Anlauf. „Eine Platzierung zwischen Rang drei und fünf wäre sehr gut“, hofft Hublitz, der seinen Schützling dreimal wöchentlich zum Training bittet. Über 100 Meter Hürden gelang Zöpfgen die Qualifikation eher unerwartet. „Ich war selber etwas über ihre Zeit bei den Bezirksmeisterschaften in Braunschweig überrascht“, gesteht ihr Trainer. Diesmal soll die Uhr für die Eichsfelderin eine Zeit unter 16 Sekunden anzeigen. „Ob das dann für den Endlauf reichen wird, muss man abwarten“, so Hublitz.

 

Wüstefeld startet am Freitag beim Volksbankmeeting

 
Über welche Distanz Paulina Wüstefeld, die sich im vergangenen Jahr bei den Norddeutschen Meisterschaften den Titel über 3000 Meter geholt hatte, sich mit den Konkurrentinnen messen wird, ist noch offen. Die 17-Jährige startet am Freitag beim Internationalen Volksbankmeeting in Osterode über 1500 Meter. „Wahrscheinlich werde ich auch in Göttingen die 1500 Meter laufen, denn die sind erst am Sonntag“, erklärt die Schülerin des Eichsfeld-Gymnasiums. In der offiziellen 1500-Meter-Meldeliste wird Wüstefeld mit der viertschnellsten Zeit geführt. „Meine Bestleistung von 4:45 Minuten würde ich gerne verbessern“, verrät sie. Das würde helfen, um ihr Ziel – einen Medaillenplatz – in die Tat umzusetzen. „Wenn die Form stimmt, wird sie um die ersten drei Plätze mitlaufen“, prognostiziert Trainer Olaf Waida.

 
Auch Emilia Waida wird beim Osteröder Volksbankmeeting antreten und die 800 Meter in Angriff nehmen. Für die Norddeutschen Meisterschaften gilt für die 16-Jährige das Motto „Dabeisein ist alles“. „Sie hatte im Frühjahr mit einigen Krankheiten zu kämpfen und konnte deshalb fast gar keine Wettkämpfe bestreiten“, erklärt Trainer und Vater Olaf.

 

Von Christian Roeben

 

Zeitplan

Sonnabend
 11.45 Uhr: 400-m-Hürden WJ. –  11.50 Uhr: 400-m-Hürden Frauen; Speerwurf MJ. – 12 Uhr: 400-m-Hürden MJ. – 12.10 Uhr: 400-m-Hürden; Dreisprung Männer.  – 12.35 Uhr: 100 m WJ (Vorlauf). – 12.45 Uhr: Stabhochsprung WJ. – 13 Uhr: 100 m MJ (Vorlauf). – 13.20 Uhr: 100 m Frauen (Vorlauf). – 13.40 Uhr: 100 m Männer  (Vorlauf). – 13.45 Uhr: Hammerwurf WJ. – 14.05 Uhr: Hochsprung Männer; 100 m WJ (Zwischenläufe). – 14.15 Uhr: Speerwurf Frauen; 100 m MJ (Zwischenläufe).  – 14.45 Uhr: 100 m Männer (Zwischenläufe); Weitsprung WJ. – 14.55 Uhr: Hammerwurf MJ. – 15.10 Uhr: 100m WJ. – 15.15 Uhr: 100m MJ. – 15.30 Uhr: 100-m-Frauen. – 15.35 Uhr: 100-m-Männer. – 15.45 Uhr: Stabhochsprung MJ; 800 m WJ. – 16 Uhr: Hammerwurf Männer; 800 m MJ. – 16.15 Uhr: 800 m Frauen. – 16.30 Uhr: 800 m Männer; Dreisprung Frauen. – 16.50 Uhr:  Hammerwurf Frauen. – 17.10 Uhr: 4x100-m-Staffel WJ. – 17.25 Uhr: 4x100m-Staffel MJ. – 17.30 Uhr: Speerwurf WJ. – 17.35 Uhr: 4x100m-Staffel Frauen. – 17.45 Uhr: 4x100-m-Staffel Männer; Hochsprung Frauen. – 17.50 Uhr: Weitsprung MJ. – 18 Uhr: Kugelstoßen Männer. – 18.10 Uhr: 3000 m WJ. – 18.25 Uhr: 3000 m MJ. – 18.40 Uhr: 5000 m Frauen. – 19.05 Uhr: 5000 m Männer.

 
Sonntag
10.30 Uhr: Diskuswurf Frauen; 200 m WJ (Vorlauf). – 10.45 Uhr: Weitsprung Männer; Stabhochsprung Frauen. – 10.50 Uhr: 200m MJ. – 11.20 Uhr: 200 m Frauen (Vorläufe). – 11.40 Uhr: 200 m Männer (Vorläufe). 12.35 Uhr: 100 m Hürden WJ (Vorläufe). – 11.10 Uhr: Hochsprung WJ. – 11.45 Uhr: Kugelstoßen Frauen. – 11.50 Uhr: Diskuswurf Männer; 12 Uhr: 200 m WJ. – 12.10 Uhr: 200m MJ. – 12.25 Uhr: Dreisprung MJ. 12.50 Uhr: 100 m Hürden Frauen (Vorläufe). 13 Uhr: 110m Hürden Männer (Vorläufe). 13.10 Uhr: 110m Hürden MJ (Vorläufe). – 13.20 Uhr: Speerwurf Männer. – 13.25 Uhr: 200 m Frauen. – 13.35 Uhr: 200 m Männer; Weitsprung. – 13.50 Uhr: 110 m Hürden Männer. – 14 Uhr: 110 m Hürden WJ. – 14.05 Uhr: Hochsprung MJ; Diskuswurf WJ. – 14.10 Uhr: 100 m Hürden WJ. – 14.20 Uhr: 100 m Hürden Frauen. – 14.25 Uhr: Stabhochsprung Männer; Kugelstoß MJ. – 14.35 Uhr; 1500 m WJ. – 14.50 Uhr: 1500 m MJ. – 15.05 Uhr: 1500 m Frauen; Dreisprung WJ. – 15.15 Uhr Männer. – 15.30 Uhr: Kugelstoßen WJ. – 15.35 Uhr: ­Diskuswurf MJ. – 15.45 Uhr: 400 m WJ. – 15.55 Uhr: 400 m MJ. – 16.10 Uhr: 400 m ­Frauen. – 16.25 Uhr: 400 m Männer.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
09.12.2016 - 11:56 Uhr

Vor 228 Tagen kündigte Ralph Hasenhüttl seinen Abschied aus Ingolstadt an. Der Erfolgscoach kehrt nun als Tabellenführer mit RB Leipzig zurück. Es werde "schon etwas Besonderes", räumte er ein.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt