Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Letzte Tests vor Start

Vorbereitungsspiele Letzte Tests vor Start

Die Generalprobe für die eine Woche später bei der SV Aue Liebenau beginnende Oberligasaison bestreiten die Handballer der HG Rosdorf-Grone am Sonnabend, 1. September, um 16 Uhr in der Sporthalle Rosdorf gegen den nordhessischen Oberligisten TSV Vellmar.

Voriger Artikel
Endlich Sieg für Haremza
Nächster Artikel
Ersatzspiel schon am 31. August

Rosdorf/Bovenden. „Wir werden den Ernstfall proben. Schließlich beginnen wir die Saison mit drei Auswärtsspielen in Folge“, fordert Mirko Jaissle daher von seinen Schützlingen im letzten Testspiel volle Konzentration. „Wir wollen die Abwehr weiter stabilisieren.“

Vellmar um seinen ungarischen Toptorjäger   Adám Kovács sei eine Klasse besser als in der zurückliegenden Saison. „Der TSV hat eine richtig gut besetzte Mannschaft“, weiß der Trainer nicht erst seit dem vergangenen Woche, als  Vellmar beim eigenen Turnier gegen die HG mit 21:16 gewann. Im Hinblick auf das erste Punktpflicht in Liebenau sei Vellmar mit einem wurf- und spielstarken Rückraum  genau der richtige Gegner. „Wir gehen die Begegnung wie ein Punktspiel an“, gibt Jaissle seinen Jungens mit auf den Weg. 

Auch die HSG Plesse-Hardenberg bestreitet einen letzten Test, wenngleich die Verbandsliga-Saison erst am 17. September gegen den MTV Hondelage beginnt. Jedenfalls hat sich die HSG für Freitag, 31. August, um 20.30 Uhr in die Sporthalle Bovenden (Wurzelbruchweg) mit dem Oberligisten Northeimer HC den zweimaligen Vize-Niedersachsenmeister eingeladen, in dessen Reihen mit Jan-Niklas Falkenhain (212/93) und Kai Effler (201/14) die Torjäger der vergangenen Saison stehen.

„Wir treffen auf einen starken Gegner mit einer kompakten Abwehr“, weiß Trainer Jens Wilfer. Der Trainer rechnet im Gegensatz zur 13:29-Niederlage vor einer Woche bei der HG Rosdorf-Grone „mit einem verbesserten Angriffsspiel – insbesondere mit mehr Druck aus dem Rückraum“.

nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
23.10.2017 - 20:32 Uhr

Freude auf der einen Seite - kein Trainer mehr auf der anderen

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen