Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Lilli ertanzt sich Gold

Hip Hop Lilli ertanzt sich Gold

Zehn Jahre alt, und schon Deutsche Meisterin: Nachdem die Göttingerin Lilli Grebenstein im vergangenen Dezember überraschend den Deutschland-Cup gewonnen hatte, setzte sie bei den nationalen Titelkämpfen im Hip Hop in Essen noch einen drauf und holte Gold.

Voriger Artikel
Bremke veranstaltet Schützenfest
Nächster Artikel
Gieboldehausen baut auf Heimrecht

Lilli Grebenstein

Quelle: EF

„Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Ich wusste ja nicht einmal, ob ich ins Finale komme“, berichtet die Tänzerin der Hip Hop Dance Academy, die in der Kategorie Solo Girls siegte. Sich zu bewegen, habe sie schon immer toll gefunden, sagt sie. So führte sie vor zweieinhalb Jahren der Weg zur Dance Academy. „Sie stand im Eingangsbereich vor einem Monitor, auf dem Bilder von einer Meisterschaft im Solotanz zu sehen waren“, erinnert sich Lillis Mutter. „Das will ich auch machen“, habe Lilli gesagt.

Im Kinderkurs fühlte sie sich schnell unterfordert und begann, bei den Erwachsenen zu trainieren. Das zahlte sich spätestens in diesem Jahr aus – bereits Anfang des Monats siegte sie in der Lokhalle bei den Norddeutschen Meisterschaften. Was ist das Geheimnis ihres Erfolgs? „Ich habe viel Kraft und Power“, sagt Lilli, die auf die Lohbergschule geht. Außerdem sei die „Choreo“ ihres Trainers Daniel Decavele „immer ganz toll“. Auch Lilli will später einmal Training geben, sie möchte Tanzlehrerin werden. In der Schule ist demgemäß Sport ihr Lieblingsfach. In der nächsten Woche nimmt die Klasse zum ersten Mal Hip Hop durch – und Lillis Mitschüler können sich dann bei einer Deutschen Meisterin Tipps und Tricks abholen. Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.08.2017 - 19:42 Uhr

Grün-Weiße verspielen am Pappelweg 2:0-Führung

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen