Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Lillig macht für Schmidt Platz

Fußball-Oberliga Lillig macht für Schmidt Platz

Nach sechseinhalb Jahren trennen sich die Wege von Fußball-Oberligist FC Eintracht Northeim und Lutz Lillig. Der Coach verlässt den Klub zum Saisonende.

„Der FC Eintracht ist Herrn Lillig für seinen ungewöhnlich hohen Einsatz zum Wohle des Vereins, und der großartigen Entwicklung seiner Oberligamannschaft sehr dankbar, und muss diese persönliche Entscheidung nach nun sechseinhalb Jahren äußerst erfolgreicher Zusammenarbeit, akzeptieren“, teilte der Klub in einer Pressemitteilung mit.
Lilligs Nachfolger steht unterdessen schon parat. Es ist der auch den Göttinger Fußball-Fans nicht unbekannte Wolfgang Schmidt. Der U-18-Europameister und Ex-U-23-Auswahlspieler der ehemaligen DDR stand von 1992 bis 1995 in den Diensten des nicht mehr existierenden 1. SC 05. Zuletzt war der in Osterode am Harz lebende A-Lizenz-Inhaber beim dort ansässigen VfR aktiv. In Personalunion war er von 2005 bis 2010 Technischer Leiter und Trainer. „Die Vorbereitung auf die neue Saison ist bereits angelaufen“, so FC-Teammanager Hartmut Denecke.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.09.2017 - 15:08 Uhr

Der 2. Fußball-Kreisklasse Süd gehen die Mannschaften aus: Nach dem Rückzug des TSV Jühnde und des SV Sieboldshausen hat nun die zweite Mannschaft von Türkgücü Münden angekündigt, nicht weiterspielen zu wollen. Staffelleiter Manfred Förster ist fassungslos.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen