Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Lisa Jung beendet Saison nach Sturz

Leichtathletik Lisa Jung beendet Saison nach Sturz

Als Landesmeisterin und DM-Dritte im Siebenkampf hat sich Lisa Jung (LGG) als erste niedersächsische Leichtathletin an einen offiziellen Zehnkampf herangewagt. Im nordrhein-westfälischen Ahlen war für die 19-Jährige allerdings nach zwei Disziplinen Endstation.

Voriger Artikel
TV Jahn trennt sich Remis vom VfL Wittingen
Nächster Artikel
Göttingerinnen werden in Italien Vizeweltmeister

Lisa Jung: Die Leichtathletin muss die Saison nach einem Sturz beenden.

Quelle: r

Göttingen. Dabei hatte alles über die 100 Meter vielversprechend begonnen. Nach Bestleistung bei Gegenwind stürzte die Göttingerin im Ziel, zog sich Hautabschürfungen zu und klagte über Schmerzen am Ellenbogen. 5,22 m standen nach der Landung des ersten Weitsprungversuchs zu Buche, allerdings wurden die Schmerzen immer größer. Es blieb nur noch die Fahrt ins Krankenhaus, wo sich nach dem Röntgen eine Radiuskopf-Fraktur im rechten Unterarm herausgestellt hat. Es gab einen Gips und für die Mehrkämpferin die Gewissheit, dass die Freiluftsaison abrupt zu Ende gegangen ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
30.09.2016 - 22:31 Uhr

Aufsteiger RB Leipzig hat seinen starken Lauf in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt und einen 47 Jahre alten Rekord geknackt.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt