Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Lisa Jung beendet Saison nach Sturz

Leichtathletik Lisa Jung beendet Saison nach Sturz

Als Landesmeisterin und DM-Dritte im Siebenkampf hat sich Lisa Jung (LGG) als erste niedersächsische Leichtathletin an einen offiziellen Zehnkampf herangewagt. Im nordrhein-westfälischen Ahlen war für die 19-Jährige allerdings nach zwei Disziplinen Endstation.

Voriger Artikel
TV Jahn trennt sich Remis vom VfL Wittingen
Nächster Artikel
Göttingerinnen werden in Italien Vizeweltmeister

Lisa Jung: Die Leichtathletin muss die Saison nach einem Sturz beenden.

Quelle: r

Göttingen. Dabei hatte alles über die 100 Meter vielversprechend begonnen. Nach Bestleistung bei Gegenwind stürzte die Göttingerin im Ziel, zog sich Hautabschürfungen zu und klagte über Schmerzen am Ellenbogen. 5,22 m standen nach der Landung des ersten Weitsprungversuchs zu Buche, allerdings wurden die Schmerzen immer größer. Es blieb nur noch die Fahrt ins Krankenhaus, wo sich nach dem Röntgen eine Radiuskopf-Fraktur im rechten Unterarm herausgestellt hat. Es gab einen Gips und für die Mehrkämpferin die Gewissheit, dass die Freiluftsaison abrupt zu Ende gegangen ist.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
22.07.2017 - 10:16 Uhr

Vier Erstrundenspiele mussten am Mittwoch abgebrochen werden. Der Zeitplan im Niedersachsen-Pokal ist eng. Update am Samstag: Lupo gegen Egestorf wurde auf Dienstag verschoben.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen