Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Lisa Jung trumpft bei DM groß auf

Mehrkampf Lisa Jung trumpft bei DM groß auf

Mit dem achten Platz bei den Deutschen-Jugend-Mehrkampfmeisterschaften in Heidenheim hat Lisa Jung alle Erwartungen übertroffen. Mit einer Steigerung der Bestleistung um 323 auf 4849 Punkte pulverisierte die U20-Siebenkämpferin der LG Göttingen ihre bestehende Bestleistung förmlich.

Voriger Artikel
Von Hirschheydt triumphiert in Holtensen
Nächster Artikel
Handball: Spanbeck-Billingshausen hält mit

Lisa Jung

Quelle: EF

Göttingen. Insgeheim hatte Trainer und Vater Karsten Jung auf der Basis der Vorleistungen auf einen Platzierung unter den besten 15 Mehrkämpferinnen spekuliert. Diese Einschätzung erwies sich jedoch schon nach dem ersten Wettbewerb als Understatement. Über 100 m Hürden setzte Jung gleich das erste dicke Ausrufezeichen. 15,20 Sekunden bedeuteten gleichzeitig Einzelnormerfüllung für die Deutschen Meisterschaften. Es folgten 1,56 Meter im Hochsprung und eine weitere Bestleistung (10,23 Meter) im Kugelstoß. Tag eins des Siebenkampfes endete mit einer Pulverisierung der 200-m-Bestleistung von 25,98 auf 25,56 Sekunden, in deren Folge das Ziel per SMS an den Pressewart auf eine Top-Ten-Platzierung korrigiert wurde.

 
Tag zwei begann bei Dauerregen und einem Temperatursturz auf 14 Grad Celsius mit 5,51 Metern im Weitsprung, gefolgt von einer Speerwurfbestleistung auf 33,44 Meter. Nach dem abschließenden 800-m-Lauf ebenfalls mit persönlicher Bestmarke (2:27,96 Minuten) stand dann die neue Bestmarke und Platz acht fest. Jung erhielt eine Extra-Ehrung für die größte Steigerung aller Teilnehmerinnen gegenüber der Meldeleistung.   bru

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt