Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
„Lokalpatrioten“ gewinnen am Göttinger Sandweg 2:0

Dank Torwart Roberto Ventimiglia „Lokalpatrioten“ gewinnen am Göttinger Sandweg 2:0

Einen verdienten Sieg haben die „Lokalpatrioten“ gefeiert: Mit 2:0 (1:0) gewann das Göttinger Prominenten-Fußballteam im SVG-Stadion am Sandweg gegen eine Schaumburger Auswahl. Die Treffer für die von Helmut Latermann gecoachte Elf erzielten Peter Staufenbiel (23.) und Frank Goldmann (60.).

Voriger Artikel
HG Rosdorf-Grone gewinnt 39:27
Nächster Artikel
Duderstädter besiegen Landesligisten TSV Vellmar mit 35:33

Die „Lokalpatrioten“ besiegen Schaumburg mit 2:0.

Quelle: CR

Göttingen. Geleitet wurde die 60-minütige Partie, die vor dem Oberliga-Spiel der SVG ausgetragen wurde, von Bundesliga-Schiedsrichter Michael Weiner, der unter anderem das DFB-Pokal-Finale 2007 gepfiffen hat. Ähnlich bekannt wie der Unparteiische war Spieler und Ex-Profi Timo Ochs, der bilanzierte: „In der ersten Hälfte hatten wir viel Ballbesitz, haben die Tore aber nicht gemacht. Wir müssen uns bei unserem Torwart bedanken.“ – „Die Mannschaft hat das heute super gemacht“, erwiderte Keeper Roberto Ventimiglia, Chef des Restaurants La Romantica. Ob es anstrengend war? „Ab einem gewissen Alter ist es immer anstrengend“, sagte Ventimiglia lachend, dessen Team das erste Spiel 2:3 verloren hatte. th

 
Die Aufstellung, einen Bericht und beide Treffer im Video gibt es unter gt-sportbuzzer.de.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
05.12.2016 - 18:11 Uhr

Darmstadt 98 hat nach nur 13 Spielen in der neuen Saison Trainer Norbert Meier gefeuert. Angesichts der Rahmenbedingungen ist seine Arbeit eher als Erfolg zu werten, meint Sportbuzzer-Autor Sebastian Harfst.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt