Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
MTV Geismar verliert 21:26

Handball-Verbandsliga MTV Geismar verliert 21:26

Der Aufsteiger MTV Geismar ist noch nicht in der Verbandsliga angekommen. Nach der 29:32-Auftaktniederlage in Wietzendorf verloren die Südstädter jetzt ihr erstes Heimspiel gegen den VfB Fallersleben mit  21:26 ( 14:11)

Voriger Artikel
Raue Luft in der neuen Spielklasse
Nächster Artikel
ASC besiegt Giesen 3:1

Trotz des Einsatzes hat der MTV Geismar am Ende verloren.

Quelle: Pförtner

Geismar. Dabei lagen die Schützlinge von Trainer Yunus Boyraz nach 33 Minuten noch klar mit  16:11 in Front: „Eine verdiente Führung“, bescheinigte MTV-Vorsitzender Erwin Weil zu diesem Zeitpunkt dem Liganeuling.  Doch dann brachen die noch nicht in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber ein und nichts gelang mehr.

Dem von Christian Kerklau vergebenen Siebenmeter folgte binnen zehn Minuten ein 7:0-Lauf des VfB Fallersleben, der immer besser in Schwung kam und dem anfänglich durch Tempospiel überzeugenden MTV Geismar keine Chance mehr ließ. Bis zur 55. Minute ( 18:24) gelangen den Hausherren in der zweiten Halbzeit gerade einmal vier Tore. Kempernolte (5), Kerklau (5/2) und  Kusterer (4) waren die besten Werfer des heimischen Verlierers.

Von Ferdinand Jacksch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
23.09.2016 - 19:33 Uhr

Nach vier Spieltagen droht der zweite Bundesligist seinen Trainer zu entlassen – Kollegen kritisieren die Hektik.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt