Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
MTV und DSC reiten weiter auf Erfolgswelle

Frauenhandball-Landesliga MTV und DSC reiten weiter auf Erfolgswelle

Auch nach dem vierten Spieltag haben die Göttinger Vertreter in der Frauen-Landesliga noch eine weiße Weste. Der MTV Geismar setzte sich gegen Timmerlah durch und bleibt Tabellenführer vor dem DSC Dransfeld, der gegen Nord Edemissen gewann.

Voriger Artikel
Seulingen muss zum Ligakonkurrenten
Nächster Artikel
In hervorragender Form
Quelle: Symbolbild

Göttingen. DSC Dransfeld - HSG Nord Edemissen 37:32 (20:19). Weil die eigene Halle noch gesperrt ist, wich der DSC nach Gimte aus. Dort erwischten die Gäste den besseren Start (4:1), bis zum 24:24 (45.) war es dann eine Partie auf Augenhöhe. Dransfeld-Trainer Dalügge nahm eine Auszeit, danach trafen seine Spielerinnen viermal in Folge - die Vorentscheidung. In dem weiter temporeichen Spiel verteidigte die Heimsieben ihren Vorsprung bis zum Schluss. Tore DSC: Menn (11/5), Achler (7), Grandjean (7), Grünewald (6), Thielecke (2), Olschewski (2), Kürschner (1), Santos (1).

MTV Geismar - TSV Timmerlah 23:16 (12:10). Fast die komplette erste Hälfte lag der MTV zurück (1:2, 3:5, 6:9), erst kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Neubacher für die Führung. Der zweite Abschnitt ging dann klar an die Heimsieben, die hinten nur wenig zuließ und sich vorne auf die Treffsicherheit von Brunke verlassen konnte. Tore MTV: Brunke (6/1), Neubacher (4), Stielow (3), Duhomes (2), Schilling (2), Habermann (2/1), Homfeldt (1), Wienecke (1), Huch (1), Schmidt (1). kri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
07.12.2016 - 11:47 Uhr

Beim abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg hält man sich offensichtlich die Option auf einen weiteren Trainerwechsel noch in diesem Jahr offen.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt