Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Göttingerinnen werden in Italien Vizeweltmeister

Kanupolo Göttingerinnen werden in Italien Vizeweltmeister

Die Spielerinnen des GPC Göttingen, Margret Neher und Katharina Kruse, sowie die ehemalige Göttingerin Tonie Lenz, die jetzt für Hamburg startet, haben bei der WM in Syrakus auf Sizilien die Titelverteidigung knapp verpasst: Mit der deutschen Kanupolo-Nationalmannschaft unterlagen sie im Endspiel Neuseeland mit 2:3.

Voriger Artikel
Lisa Jung beendet Saison nach Sturz
Nächster Artikel
Nele Hellmold holt den Bremke-Cup

Vizeweltmeisterin: Katharina Kruse vom GPC in Aktion.

Quelle: Theodoro da Silva

Göttingen. Der ehemalige GPC-Akteur Lukas Richter, jetzt ebenfalls in Hamburg, und das Männer-Nationalteam, das bei der vergangenen WM mit Silber dekoriert worden war, mussten sich am Sonntag mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Weltmeister wurde Gastgeber Italien.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
27.09.2016 - 22:15 Uhr

Der langjährige Präsident des FSV Mainz 05, Harald Strutz, will auch weiterhin die Geschicke des Vereins führen. Das sagte Strutz auf der Mitgliederversammlung des Vereins.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt