Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr als 250 Besucher unterstützen Stickeralbum-Aktion des JFV Eichsfeld

„Wir freuen uns über die große Resonanz“ Mehr als 250 Besucher unterstützen Stickeralbum-Aktion des JFV Eichsfeld

Mehr als 250 Besucher haben auf dem Duderstädter Sportplatz auf dem Westerborn den Start des ersten Amateurverein-Stickeralbums der Region unterstützt. „Wir freuen uns über die große Resonanz“, sagt Hermann Niesen, Vorstandsmitglied beim JFV Eichsfeld, dessen 22 Mannschaften, Vorstand, Betreuer und Trainer es nun in 366 Bildern zu sammeln gilt. Fast 300 der insgesamt 500 Hefte sind in Umlauf.

Voriger Artikel
Tennis: Krebeck und Bilshausen dürfen noch hoffen
Nächster Artikel
Frauenhandball: Starke zweite Hälfte für HG Rosdorf-Grone

Die Stickerbilder des JFV Eichsfeld sind sehr begehrt.

Quelle: IS

Duderstadt. „Die Hefte gibt es kostenlos bei Rewe in Duderstadt“, erklärt Niesen. „Dort sind bis Ende Juni auch die Sticker zu erwerben.“

Marktleiter Thomas Höfling war es auch, der von einem Bekannten von der Möglichkeit eines solchen Albums gehört hatte und dies an den JFV weiterleitete. Doch bevor gesammelt wurde, gab es noch einiges an Arbeit zu bewältigen, zum Beispiel die Fotos zu schießen. „Das hat zehn Tage gedauert“, berichtet Niesen. Der Erlös der Aktion kommt der Jugendarbeit des JFV zugute. Für Ende Mai ist eine weitere Tauschbörse geplant. rf 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
10.12.2016 - 13:45 Uhr

Nach seinem Aus bei den Niedersachsen kritisierte Dieter Hecking die Einstellung der Spieler bei seinem Ex-Klub, verteidigte aber Julian Draxler und Manager Klaus Allofs.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt