Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Meisterschaft knapp verpasst

Tischtennis-Niedersachsenliga Meisterschaft knapp verpasst

Die Torpedo-Mädchen haben in der Tischtennis-Niedersachsenliga die Meisterschaft knapp verpasst. Im Spitzenspiel beim TTV Seelze unterlagen die Göttingerinnen mit 5:8 und müssen nach dieser ersten Saison-Niederlage nun doch mit dem zweiten Platz zufrieden sein.

Voriger Artikel
TK Hannover schafft vorzeitig den Aufstieg
Nächster Artikel
Perfekter Abschluss
Quelle: dpa (Symbolbild)

Göttingen. Aber die Torpedanerinnen boten ein grandioses Finish nach einer sehr starken Saison. Beide Doppel gingen nach 0:2-Rückständen noch in die Verlängerung, Kopp/Freckmann punkteten hier zum 1:1. In den Einzel erspielten sich dann aber die in Bestbesetzung angetretenen Seelzerinnen Vorteile, ohne sich bis zum 6:5-Zwischenstand jedoch entscheidend absetzen zu können.

Besonders Nora Kopp bäumte sich gegen eine Niederlage auf und avancierte mit drei gewonnenen Einzeln zur besten Akteurin dieses Matches. Auch Paulina Nolte gelang noch ein Sieg, doch das war am Ende etwas zu wenig gegen den alles in allem sicherlich auch verdienten Meister. In einer recht stark besetzten Liga kann das Team auch auf den zweiten Tabellenplatz mehr als stolz sein.rab

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 09:15 Uhr

Angeblich soll es geheime Gespräche über eine Neubesetzung der Position von Dietmar Beiersdorfer gegeben haben

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt