Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Meseke/Kopp schwimmen auf der Erfolgswelle

Radpolo-Bundesliga Meseke/Kopp schwimmen auf der Erfolgswelle

Weiter auf der Welle des Erfolges schwimmt der Radpolo-Bundesligist des RV Stahlross Obernfeld.

Voriger Artikel
Breitenberg benötigt Weckruf
Nächster Artikel
RSV 05 lässt VfB Peine beim 5:0 keine Chance

Nach einem guten Saisonstart setzten Jennifer Kopp und Anna Meseke am zweiten Spieltag in Seeheim noch einen drauf und verbesserten sich durch den Zugewinn von zehn Punkten auf den zweiten Tabellenplatz. Damit sind die Obernfelderinnen punktgleich mit dem Spitzenreiter RV Etelsen, der über die bessere Tordifferenz verfügt.

Eine erwartet schwere Aufgabe wurde die Auftaktpartie gegen den Reideburger SV II. Gegen das neuformierte Team taten sich die Obernfelderinnen schwer, setzten sich am Ende aber mit 3:2 durch. In der zweiten Begegnung wartete das bisherige Schlusslicht, der RV Seeheim II, auf die Eichsfelderinnen. Die Obernfelderinnen unterschätzten die Südhessinnen aber nicht und gewannen nach einer konzentrierten Vorstellung mit 5:2.

Nach langer Verletzungspause spielt der RV Seeheim I in dieser Saison wieder in seiner Stammbesetzung. In dieser Formation war Seeheim schon mehrmals Deutscher Vizemeister und konnte bislang jedes Spiel gegen Obernfeld gewinnen. Aber diesmal holte der aktuelle Vizemeister RV Stahlross beim 5:5 erstmals einen Punkt. Ein weiteres Topspiel erwartete die Obernfelderinnen in der letzten Partie gegen den TuS Dotzheim, den bisherigen ungeschlagenen Tabellenführer. In dieser Partie zeigten die Stahlrösserinnen ihre ganze Klasse und verdrängten Dotzheim durch einen souveränen 5:2-Erfolg auf den dritten Rang. In der Tabelle der Bundesliga geht es allerdings äußerst spannend zu.

Das Spitzenduo Etelsen und Obernfeld liegt gerade einmal vier Punkte vor dem Siebten Reideburg I. Allerdings werden nur fünf Mannschaften an der Deutschen Meisterschaft in Erfurt teilnehmen.

Von Manuel Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.09.2017 - 23:07 Uhr

Talwar trifft dreifach bei 7:2 Erfolg gegen die SG Drammetal

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen