Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mündens Trainer Janotta tritt zurück

Handball-Oberliga Mündens Trainer Janotta tritt zurück

Nach der anhaltenden Negativserie hat Frank Janotta beim Oberliga-Schlusslicht TG Münden die Reißleine gezogen und seinen Posten als Trainer geräumt. Wie der Verein verlauten ließ, sei diese Entscheidung von Janotta bereits vor zwei Wochen ins Kalkül gezogen worden.

Voriger Artikel
Eichsfelder Marc Dornieden läuft Bestzeit
Nächster Artikel
ASC 46 Göttingen empfängt WSG Königs Wusterhausen

Frank Janotta tritt als Mündener Trainer zurück.

Quelle: Heller

„Die von mir als Trainer getroffenen Maßnahmen gegen die sportliche Talfahrt haben aktuell leider nicht gegriffen, so dass ich konsequenterweise den Weg für einen Restart nach einem Viertel der Saison unter einer anderen verantwortlichen sportlichen Leitung mit neuen Impulsen frei mache“, sagte Janotta, bisheriger Coach des Ligakonkurrenten der HG Rosdorf-Grone. Dort hatte die TG jüngst mit 23:28 verloren: „Das Potenzial des Teams ist auf jeden Fall höher als der jetzige Tabellenstand. Es fehlte einfach auch häufig nur ein Quäntchen Glück“, betonte er.

Wie der Verein wissen ließ, sei in der nächsten Zeit für einen reibungslosen Trainingsablauf gesorgt. Die Einheiten der ersten und zweiten Mannschaft werden zusammen stattfinden. Die darüber hinaus angesetzten Einheiten werden mannschaftsintern von älteren Spielern geleitet. nd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
08.12.2016 - 17:13 Uhr

Kurz, nachdem die Kritik von Álvaro Dominguez an Gladbach bekannt wurde, reagierte der Borussia-Manager und zeigte sein Unverständnis.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt