Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Nesselröden kämpft sich in Tie-Break

Volleyball Nesselröden kämpft sich in Tie-Break

Die Damen des TSV Nesselröden konnten aus Eichsfelder Sicht als einziges Team im Volleyball-Bezirk am vergangenen Wochenende punkten. Den Herren des Vereins und den Damen aus Gieboldehausen blieb Zählbares verwehrt.

Eichsfeld. Herren-Bezirksliga: USC Clausthal-Zellerfeld – TSV Nesselröden 3:2 (22:25, 25:14, 25:12, 19:25, 15:10). Besser als erwartet lief es für die Nesselröder gegen das unbequeme Team aus dem Harz. Hatte es in den zurückliegenden Jahren immer klare Niederlagen gegeben, so spielten sich die Eichsfelder dieses Mal bis in den Tie-Break. In diesem hatten die TSVer auch schon mit 8:3 die Nase vorn, mussten sich am Ende aber doch geschlagen geben. „Ich bin trotzdem nicht unzufrieden. Wir haben gut gespielt“, unterstrich Spielertrainer Guido Leineweber. – TSV: Napp, T. Kopp, Bömeke, Roth, Große, Mitzinneck, von Marcard, Leineweber, A. Koch.

Damen-Bezirksliga: TVG Gieboldehausen – Tuspo Weende III 1:3 (18:25, 25:15, 18:25, 22:25). Nach Satzrückstand glichen die TVGerinnen aus und waren auch in der Folge nah am Gegner dran. Letztlich fehlten am Ende nur wenige Punkte, um einen Tie-Break zu erzwingen.
TVG Gieboldehausen – MTV Astfeld 0:3 (15:25, 13:25, 16:25). Gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten hatten die Schützlinge von  Trainerin Rita Diederich klar das Nachsehen.

TSV Nesselröden – MTV Goslar 1:3 (25:23, 12:25, 22:25, 12:25). Als Außenseiter gingen die Nesselröderinnen in die Partie mit dem Titelfavoriten. Nach gewonnenem ersten Satz durften sie sich dann plötzlich berechtigte Hoffnungen auf eine mögliche Überraschung machen, doch der MTV fand besser ins Spiel, begünstigt durch viele eigene Fehler der Gastgeberinnen.

TSV Nesselröden – TSV Lesse 3:2 (25:16, 18:25, 18:25, 25:22, 15:11).  Eine Energieleistung boten die TSVerinnen in ihrem zweiten Spiel. Im vierten Satz am Rande einer Niederlage, kämpften sie sich in den Tie-Break und erzielten den eingeplanten Sieg gegen das Team aus Lesse.
Ferner spielten: Damen-Bezirksklasse: Tuspo Weende V – TSV Nesselröden II 3:2 (21:25, 17:25, 25:22, 25:13, 15:9).

Damen-Kreisliga: MTV Freiheit – VfB Bodensee 3:0.

kku

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Volleyball

Die beiden Eichsfeldvertreter in der Damen-Volleyball-Bezirksliga müssen am Wochenende jeweils zweimal ran. Eine besonders schwere Aufgabe wartet dabei auf die Spielerinnen des TSV Nesselröden, die Landesliga-Absteiger MTV Goslar empfangen. Ebenfalls auf einen äußerst starken Gegner treffen die TSV-Herren in der Bezirksliga. An den USC Clausthal-Zellerfeld haben die Eichsfelder alles andere als gute Erinnerungen.

  • Kommentare
mehr
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
20.08.2017 - 20:50 Uhr

Der SC Rosdorf trat am Sonntag beim SG Niedernjesa an. Erst die Schlussphase lässt die Fussballer-Herzen hochschlagen.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen