Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Neues Team Schmidt/Wacke der Segler Vereinigung Seeburger See überzeugt

Auf Anhieb Zweiter Neues Team Schmidt/Wacke der Segler Vereinigung Seeburger See überzeugt

Der erst elfjährige Stefan Schmidt von der Segler Vereinigung Seeburger See (SVSS)ist mit seinem neuen Göttinger Vorschoter Timo Wacke (13 Jahre) auf seiner Teeny-Jolle, dem Zwei-Mann-Jüngstensegelboot für Kinder, voll durchgestartet. Auf ihrer zweiten gemeinsamen Regatta, dem Harzpokal auf der Innersten, wurden sie auf Anhieb Zweiter.

Voriger Artikel
Göttinger Kanupolospielerin Margret Neher holt WM-Gold
Nächster Artikel
Radpolo-Landespokal: Die drei Niedersachsenvertreter testen

Wollen vorn mit dabei sein: Stefan Schmidt/Timo Wacke (692) und Lennart Dienst/Annalena Heine (697) vom SVSS beim Start.

Quelle: EF

Eichsfeld. Timo und Stefan „fanden“ sich nach der Deutschen Meisterschaft in Grömitz, wo Stefan noch mit seinem Bruder als Vierter durchs Ziel ging. Da Martin alters- und auch größenbedingt in eine andere Klasse wechseln wird, übernahm Stefan das Ruder und fand mit Timo einen neuen Vorschoter.

Der Harzpokal wurde von 14 Teams besucht, mit dabei waren weitere Vertretungen der Segler-Vereinigung, des niedersächsischen Kaders sowie Segler aus Berlin, Hamburg, Schleswig Holstein und Nordrhein-Westfalen.

Der Wind war nicht besonders stark, so dass man ständig auf die wechselnden Verhältnisse reagieren musste. Nicht zu schlagen waren die Brüder vom Banter See Erik und Lars Prescher mit vier Siegen. Als Vierte kamen Martin Schmidt und Emanuel von Cramon ins Ziel. So erhielt am Ende das SVSS-Team den Pokal für das beste Team.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Zwei Reviere
Vorsitzender Friedrich Nissen (Mitte) ehrt Dieter Fröchtenicht (links) und Jan-Eric Nissen.

Einen Empfang hat der Göttinger Segler Club (GSC) zu seinem 50. Geburtstag im Clubhaus der Waspo 08 gegeben. Von der Gründung des Clubs bis heute berichtete der Vorsitzende Friedrich Nissen.

  • Kommentare
mehr
09.12.2016 - 17:47 Uhr

Borussia Mönchengladbachs Trainer André Schubert zeigt sich nach der Misserfolgsserie des Clubs kämpferisch.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt