Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Niederlage in Lehrte

TV Jahn Duderstadt Niederlage in Lehrte

 Den Ausflug zum VfL Lehrte hatte sich Frank Mai, Trainer des Handball-Oberligisten TV Jahn Duderstadt, ganz anders vorgestellt. Doch statt der erhofften zwei Punkte mussten die Eichsfelder mit leeren Händen die Heimreise antreten, unterlagen knapp mit 29:31 (14:14).

Voriger Artikel
Kopps gewinnen erstes Final Five
Nächster Artikel
Europameister Alekseev bangt um seinen Einsatz
Quelle: dpa

Lehrte/Duderstadt. Schon im Vorfeld war der Wurm drin bei den Duderstädtern. Stand der Ausfall von Janis Grisanovs (Diagnose wird heute erwartet) und Jan Knöchel (Meniskuseinriss) bereits fest, drohte auch Jan-Philipp Nass mit einer Knieverletzung auszufallen. „Ich habe am Freitag Marco Krist angerufen und ihn gefragt, ob er mitfahren könnte“, berichtete Frank Mai und war sehr dankbar, dass sich der Routinier, der eigentlich aufgehört hatte, zur Verfügung stellte und seine Aufgabe sehr gut bewältigte.

Die Duderstädter kamen in Lehrte gut ins Spiel, gingen mit 6:3 in Führung, führten auch mit 11:8, bevor passierte, was der neue Coach so gar nicht leiden kann. „Wir haben wieder leichte Bälle verworfen“, kritisierte er. Dadurch wurde den Gastgebern das 14:14 ermöglicht.

Frank Mai

Quelle:

Zu Beginn der zweiten Hälfte verlief die Auseinandersetzung sehr ausgeglichen, ehe es erneut die Jahner schafften, sich auf 19:16 und 26:22 (50.) abzusetzen. „Da waren wir ganz klar auf der Siegerstraße. Doch dann haben wir das getan, was wir schon in der ersten Halbzeit getan haben. Wir haben leichtfertig Bälle vergeben und uns dazu noch völlig unnötige Zeitstrafen eingehandelt“, schimpfte Mai. Eine doppelte Unterzahl schließlich brach den Duderstädtern das Genick. Eine Top-Leistung im Jahn-Trikot brachte Rückraumspieler Grazvydas Sereicikas, der insgesamt elf Tore warf.

TV Jahn: Wedemeyer-Kuhlenkamp, Schmidt – Sereicikas (11), Artmann (1), Krist (1), Müller (2), Heim (10/4), Nass (4), V. und N. Grolig, Loest, Swoboda.

vw

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
16.08.2017 - 19:42 Uhr

Grün-Weiße verspielen am Pappelweg 2:0-Führung

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen