Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Niederlage käme sehr ungelegen

Fußball Niederlage käme sehr ungelegen

An einem ungewöhnlichen Wochentag muss Fußball-Bezirksligist TSV Seulingen das Nachholspiel gegen die Reserve von Tuspo Petershütte bestreiten. Heute um 18.30 Uhr erfolgt der Anpfiff im Seulinger Stadion im Weidental.

Voriger Artikel
Wanderpokal geht an C-Schülerinnen der LGE
Nächster Artikel
ASC 46 scheitert an eigenen Nerven

Serie fortsetzen: der TSV Seulingen, hier mit Jens Wucherpfennig (links), erwartet heute die Reserve von Tuspo Petershütte.

Quelle: Walliser

Mit breiter Brust können die Eichsfelder heute Abend auflaufen, denn sie sind seit fünf Spielen ohne Niederlage. Vier Siege und ein Remis sprechen eine deutliche Sprache hinsichtlich der momentanen Leistungsstärke des Teams. Und auch die Moral stimmt derzeit im Team von Trainer Dennis von Ahlen. 

Durch diese eindrucksvolle Serie haben sich die Seulinger inzwischen auf den zwölften Platz vorgearbeitet, sind guten Mutes, den Klassenverbleib zu schaffen. Gegner Petershütte liegt zwar bereits auf dem zehnten Rang, hat aber nur einen Punkt mehr als die Eichsfelder (28 gegenüber 27). Von daher dürfen sich die Seulinger nicht zu sicher sein, wobei sie den Heimvorteil auf ihrer Seite haben. Allerdings ist keineswegs klar, in welcher Besetzung die Petershütter ins Eichsfeld kommen. Denn es wäre durchaus möglich, dass sie sich Verstärkung aus der Bezirksoberliga-Crew mitbringen.

Verstärkte Defensive

Aus einer verstärkten Defensive heraus wollen die Seulinger heute agieren. Die war in der jüngsten Vergangenheit das Prunkstück der von Ahlen-Crew. Lediglich einen Gegentreffer kassierte Keeper Sascha Woitschewski in den zurückliegenden fünf Begegnungen. Gegen Elliehausen hieß es nach vier Zu-Null-Spielen am Ende 1:2. Auf die angedrohte „Straftrainingseinheit“ von Dennis von Ahlen im Falle eines Gegentores verzichtete der engagierte Coach allerdings. Zu sehr freute er sich über die gute Leistung seiner Crew – trotz des Gegentreffers.

                                                                                                        Von Vicki Schwarze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regional
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
19.10.2017 - 19:09 Uhr

Mit so einem klaren Ergebnis hat im Vorfeld niemand gerechnet: Mit 10:0 besiegt die deutsche Polizei-Nationalmannschaft im 96-Stadion in der Eilenriede die russische Auswahl.

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen