Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Niederlage zum Abschluss

Tischtennis-Bezirksoberliga Niederlage zum Abschluss

Im Abschiedsmatch bezog Tischtennis-Bezirksoberligist TSV Seulingen gegen Titelanwärter Bovender SV eine 4:9-Niederlage. Für den Höhepunkt in dieser Partie sorgte schon beim Auftakt das in der Rückrunde noch ungeschlagene TSV-Doppel Reinhard Wucherpfennig/Thomas Leitner, das in fünf dramatischen Sätzen über das Gästeduo Frank Fischer/Patrick Saure die Oberhand behielt.

Voriger Artikel
TV Bilshausen liegt in Lauerstellung
Nächster Artikel
Frühzeitig informieren
Quelle: dpa (Symbolbild)

Seulingen. Erwartungsgemäß gab es für die Hausherren an der Spitze mit Reinhard Wucherpfennig und Axel Haase nichts zu ernten. Aber dafür waren die Bovender auf den unteren vier Rängen verwundbar. So wurde bei einem 1:6-Rückstand durch Thomas Leitner der erste Einzelsieg erspielt.

Unmittelbar danach gewann auch der Seulinger Kilian Wucherpfennig, trotz eines 0:2-Rückstandes, noch sein Einzel. Im vorletzten Einzel dieser Partie gewann auch noch der TSVer Ottmar Rink. - TSV: R. Wucherpfennig/Leitner (1), Rink (1), Leitner (1), K. Wucherpfennig (1).ja

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Alle Verein der 1. Bundesliga im Quotenvergleich von SmartBets.
24.08.2017 - 09:33 Uhr

"Prioritäten diverser Spieler liegen auf anderen Tätigkeiten"

mehr
Burgturnier 2017: Highlights aus drei Tagen