Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Noch freie Startplätze für Göttinger Volkstriathlon

Nachmeldungen Noch freie Startplätze für Göttinger Volkstriathlon

Für den Göttinger Stadtwerke-Volkstriathlon am Sonntag sind noch Startplätze frei. Nachmeldungen sind am Sonnabend zwischen 16 und 18 Uhr auf dem Parkplatz des Jahnstadions möglich.

Voriger Artikel
Silberner Pokal für Göttingen-05-Fans
Nächster Artikel
Turnier des Duderstädter Reitclubs 78 startet
Quelle: Theodoro da Silva (Symbolfoto)

Göttingen. Am begehrtesten ist der Volkstriathlon, der am Sonntag um 10.45 Uhr im Freibad Brauweg gestartet wird: Bisher sind 480 von maximal 576 Startplätzen gebucht, wie Daniel Koch, Projektleiter bei der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF), die zusammen mit dem ASC 46 und dem TWG 61 als Veranstalter firmiert. Zum Vergleich: Inklusive Nachmeldungen war dieser Wettbewerb 2014 mit 528 Teilnehmern ausgebucht. In 20-minütigen Abständen starten auch diesmal immer 48 Athleten auf einmal.

Für den Badeparadies-Kindertriathlon (10 Uhr) liegen bei 40 freien Plätzen 40 Anmeldungen vor, der Sehenswert-Staffeltriathlon (10.45 Uhr) bietet noch 20 freie Plätze. 40 Teilnehmer können sich noch kurzfristig für den Schnuppertriathlon (im Anschluss an den Start des Volkstriathlons) entscheiden.

Kurzentschlossene müssen eine Nachmeldegebühr von 10 Euro in Kauf nehmen. Vor allem dient der Service am Sonnabend zwischen 16 und 18 Uhr jedoch der Ausgabe der Startunterlagen. Die können zwar auch am Sonntag ab 8 Uhr abgeholt werden, doch dann sei der Andrang sehr groß, erläutert Koch. „Da muss man dann 30 Minuten einplanen.“

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 20:14 Uhr

Bittere Nachricht für alle Fans von Borussia Mönchengladbach: Alvaro Dominguez muss seine Karriere beenden

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt