Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
"Olympiade des Breitensports" in Göttingen "Erlebnis-Turnfest"

Organisationsbüro eröffnet "Olympiade des Breitensports" in Göttingen "Erlebnis-Turnfest"

Das Landesturnfest vom 23. - 27. Juni in Göttingen hat ein Organisationsbüro: Die Göttinger Geschäftsstelle des Niedersächsischen Turner-Bundes (NTB), die bis zum Ende des sogenannten "Erlebnis-Turnfestes" im Haus des Sports im Jahnsportpark untergebracht sein wird, ist am Dienstagnachmittag von Rolf-Georg Köhler (SPD), Oberbürgermeister der Stadt Göttingen, und dem NTB-Vorsitzenden Heiner Bartling feierlich eröffnet worden.

Voriger Artikel
Geismar erkämpft sich Sieg
Nächster Artikel
"Imagine" begeistert: 3300 Zuschauer beim Feuerwerk der Turnkunst

Göttingen. Bartling, der zusammen mit Angelika Wolters dem Organisationskomitee vorsitzt, erhielt 163 Tage vor Turnfest-Beginn vom Stadtsportbund-Vorsitzenden Andreas Gruber ein Geschenk zur Begrüßung:

„Das kleinste Fitnessstudio der Welt“, ein Paket mit Trainingsutensilien. Im Juni wird dann Göttingen zum größten Fitnessstudio Niedersachsens, denn immerhin werden 15 000 Turner erwartet.

Genau dafür benötigt der NTB ein Organisationsbüro vor Ort, wie Bartling verdeutlichte: „Damit haben wir einen engen Draht zu den lokalen Verantwortlichen.“ Unter anderem findet die Presse ihre Plätze im Haus des Sports, zudem werden Urkunden ausgegeben, die Wettkampfergebnisse laufen hier zusammen, und bei Problemen kann von hier aus schnell umorganisiert werden.

Auch für die Anwerbung von freiwilligen Helfern sind ab sofort fünf NTB-Mitarbeiter im Göttinger Büro tätig. Zu ihnen gehört der Eddigehäuser Christoph Hannig, NTB-Vizepräsident, der bereits vor vier Jahren das Landesturnfest in Osnabrück vorbereitet hat. Mit Helfern und Kampfrichtern könnten im Juni bis zu 20 000 Gäste zusammenkommen, schätzt er.

„Ich hoffe, ich habe keine schlaflosen Nächte. Aber immerhin weiß ich nach Osnabrück, was auf mich zukommt.“ Bartling erwartet bereits zum Eröffnungsumzug 15 000 Turner. „Es ist die größte Breitensportveranstaltung Norddeutschlands“, unterstrich der NTB-Chef, „ein großes Familienfest des niedersächsischen Sports, die Olympiade des Breitensports“.

In den vergangenen Jahren sei der Event-Charakter der Veranstaltung immer deutlicher hervorgetreten. "Das Rahmenprogramm zieht die Leute an, und dem tragen wir Rechnung." Oberbürgermeister Köhler erhofft sich Werbung für die Stadt Göttingen - und „ein Sommerfestival“.

Von Eduard Warda

Voriger Artikel
Nächster Artikel
06.12.2016 - 12:53 Uhr

"Bestia negra" war gestern: Die Klubs der Fußball-Bundesliga werden von der spanischen Konkurrenz nicht mehr wie früher gefürchtet. Das zumindest behauptet der ehemalige Nationaltorhüter Santiago Cañizares (46) in der Münchner tz.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt