Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Online-Vorverkauf startet am 30. Oktober

Sparkasse & VGH-Cup Online-Vorverkauf startet am 30. Oktober

Der Online-Kartenvorverkauf für den Sparkasse & VGH-Cup 2017 startet am Sonntag, 30. Oktober, um 10 Uhr. Das teilte der Veranstalter Fest GmbH am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Niederlage für Veilchen Girls
Nächster Artikel
Dragons eine Nummer zu groß

Szene von der 16. Auflage des Sparkasse & VGH-Cups im vergangenen Januar.

Quelle: Wenzel

Göttingen. Die Fest-Geschäftsführer Lutz Renneberg und Holger Jortzik erwarten eine große Nachfrage - und das nicht nur weil erstmals der Nachwuchs von Manchester United am internationalen Hallenfußballturnier für A-Juniorenteams in der Lokhalle teilnimmt. Die 17. Auflage des Sparkasse & VGH-Cups wird in der Lokhalle vom 5. bis 8. Januar 2017 ausgespielt.
„Wir ermöglichen mit dem frühzeitigen Start des Kartenvorverkaufs allen Fußballfans den Kauf von Tickets für den Sparkasse & VGH-Cup“, sagt Fest-Geschäftsführer Renneberg.
Es werden Karten für alle Veranstaltungstage angeboten. Die Tickets sind ausschließlich über die Turnier-Webseite sparkasse-vgh-cup.de erhältlich. Die maximale Bestellmenge ist in der ersten Vorverkaufsphase auf acht Eintrittskarten je Besteller begrenzt - die Einschränkung dient dazu, einer möglichst großen Anzahl an Fans die Möglichkeit zu geben, das Spekaktel live in der Lokhalle zu erleben.
Nach der Gruppenauslosung am 10. November erhalten die regionalen Teilnehmer einen exklusiven Vorverkauf. Vorbehaltlich Verfügbarkeit ist im Anschluss eine weitere Online-Vorverkaufsphase geplant.
Tickets am Sonntag, 30. Oktober, ab 10 Uhr unter www.sparkasse-vgh-cup.de

Voriger Artikel
Nächster Artikel
02.12.2016 - 20:20 Uhr

Die VW-Kritik an Wolfsburgs Sportchef Klaus Allofs hat für klärende Gespräche im VfL-Aufsichtsrat gesorgt. Das Gremium rief intern zur Ordnung auf, formulierte aber auch deutlich Erwartungen an Allofs. Zudem wurde bestätigt: VW plant keine Änderungen des Engagements.

mehr
Hardenberg Klassika Gartenmarkt